Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BlueNotes WorkDesign macht das technische Projektmanagement effizienter

Von BlueNotes WorkDesign

München, 11. Dezember 2003 - BlueNotes WorkDesign, Spezialist für maßgeschneiderte Notes- und Open-Source-Web-Anwendungen, bringt mit Project Control im ersten Quartal 2004 ein Werkzeug für das technische Projektmanagement auf den Markt. Diese Lösung verbindet erstmals die fachlichen mit den technischen Anforderungen eines Projekts und ist nicht auf IT-Projekte eingeschränkt.
Das technische Projektmanagement, wie es BlueNotes WorkDesign mit Project Control realisiert, kombiniert erstmals das Leistungsspektrum einer allgemeinen Projektkoordination mit den inhaltlichen Anforderungen der Fachabteilung an die neue Anwendung. Explizit einbezogen sind auch die Leistungen, die ein oder mehrere externe Dienstleister im Projektverlauf erbringen. Die Notes-Applikation unterstützt die Koordination der unterschiedlichen Sichtweisen zwischen der fachlichen und der technischen Ebene und macht den Status Quo des Projekts jederzeit sichtbar. Der große Vorteil dieser Lösung: sie ermöglicht diese Anforderungen zu erfassen, zu interpretieren und im Projekt umzusetzen. Zielgruppe dieser Notes-Anwendung sind Führungskräfte in IT-Abteilungen, aber auch externe Dienstleister, deren Ziel darin besteht, Fach- und IT-Abteilungen als Auftraggeber zufrieden zu stellen und dabei die eigenen personellen, technischen und finanziellen Ressourcen optimal einzusetzen. Die neue Software von BlueNotes WorkDesign zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität aus. Sie kann sowohl von einer klassischen Notes-Umgebung als auch von einem Web-Frontend aus bedient werden. Standardmäßig vorhanden sind ein individuell anpassbares Rollenkonzept, Vertreterregelungen und umfangreiche Funktionen zur Steuerung der zeitlichen und finanziellen Projektvorgaben. Dies schafft Informationstransparenz und -übersicht. Jahrelange Erfahrung in Projekten unterschiedlichster Branchen sind in die Entwicklung dieses Produktes eingeflossen. "Technische Projekte sind Aufgaben mit äußerst komplexen Kommunikationsanforderungen und unterschiedlichsten fachlichen Herausforderungen. Selten verlaufen die Projekte wie anfangs geplant - entweder die Budgets werden überschritten oder Termine nicht eingehalten", sagt Stefan Heinz, Inhaber von BlueNotes WorkDesign in München. "Projekt Control ist die ideale Ergänzung für das technische Projektmanagement, um das geplante Ziel zu erreichen." Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de Mit mehr als neun Jahren Projekterfahrung im Lotus Notes/Domino-Umfeld gehört BlueNotes WorkDesign in München zu den erfahrensten Lotus/IBM Business-Partnern. Neben fundierter Beratung und Konzeption bietet das Systemhaus die Realisierung komplexer Notes-Anwendungen auf höchstem Niveau, daneben aber auch die Entwicklung und technische Implementierung von Web-Applikationen auf der Basis der Open Source-Produkte MySQL und PHP. Die maßgeschneiderten Lösungen des Internet-Dienstleisters, die sich durch einfache Benutzerführung auszeichnen, berücksichtigen vom Design über Programmierung bis hin zur Integration in bestehende IT-Umgebungen besonders innerbetriebliche Abläufe und Organisationsstrukturen. Zu den Kunden von BlueNotes WorkDesign zählen Unternehmen wie BMW Financial Services, Notarkasse München, Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie oder Texas Instruments. Weitere Informationen: BlueNotes WorkDesign Stefan Heinz Hubertusstr. 4 80639 München Tel. 089-17094713 Fax 089-17095461 www.bnotes.de sheinz@bnotes.de PR-COM GmbH Elke Treml Sonnenstraße 25 80331 München Tel. 089-59997-805 Fax 089-59997-999 www.pr-com.de elke.treml@pr-com.de
11. Dez 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 3310 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über BlueNotes WorkDesign


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BlueNotes WorkDesign


18.09.2003: Das Münchner Systemhaus BlueNotes WorkDesign hat in ehrenamtlicher Tätigkeit für das Hunger Projekt (www.das-hunger-projekt.de) ein kostengünstiges und komfortables Redaktions-System entwickelt. Es ist speziell an die Anforderungen der Organisation angepasst: so lässt sich die Webseite jetzt dezentral von den Mitarbeitern in Deutschland überarbeiten und problemlos von den entsprechenden Verantwortlichen freigeben. Für die Pflege der Webseiten-Inhalte reichen gängige PC-Kenntnisse aus. Der gemeinnützige Verein Das Hunger Projekt e.V. kann sich so professionell der Öffentlichkeit p... | Weiterlesen

26.05.2003: CodeBackup 2.1 von BlueNotes WorkDesign für Lotus Notes/ Domino R5 ist eine Software, mit der Notes-Entwickler problemlos auf frühere Versionsstände zurückgehen können. Das Tool erstellt dazu in regelmäßigen zeitlichen Abständen automatisch ein Backup der Notes-Applikationen inklusive einer Dokumentation der Änderungen seit der letzten Sicherung. Weitere wichtige Funktionen von CodeBackup 2.1 sind: - Housekeeping - je nach Einstellung löscht es regelmäßig alte Versionen, damit die CodeBackup-Datenbank nicht ins Unermessliche anwächst - individuelle Dokumentation von wi... | Weiterlesen

20.03.2003: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden", dies gilt nun auch für elektronische Informationsangebote im Internet. BlueNotes WorkDesign hat deshalb seinen Geschäftsbereich um einen neuen Schwerpunkt erweitert: der Gestaltung möglichst barrierefreier und behindertengerechter Websites. Der Dienstleister berücksichtigt dabei die Richtlinien des World Wide Web-Konsortiums (W3C) und Hinweise vieler Sehbehindertenverbände. Um die Zeichen auf einem Bildschirm erkennen zu können, brauchen Blinde und stark Sehbehinderte neben spezieller Hard- und Software auch geeignete We... | Weiterlesen