Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Frank Krell: Menschen begleiten - befähigen - bewegen

Frank Krell begleitet, befähigt und bewegt Unternehmen und Führungskräfte mit seinem ganzheitlichen Konzept hin zu einer gestärkten Leadershipkultur

25.05.2021
25.05.2021: Frank Krell begleitet, befähigt und bewegt Unternehmen und Führungskräfte mit seinem ganzheitlichen Konzept hin zu einer gestärkten Leadershipkultur. "Wir befinden uns zukünftig in einem spannenden Rollengefüge von Entscheidern, HR, Führungskräften und Mitarbeitenden. Alle haben das gleiche Ziel, das Unternehmen erfolgreich zu machen. Und doch schaut jeder mit seiner eigenen Brille auf das Thema", erläutert Frank Krell. Fakt sei, dass Führung sich im Wandel befinde und Methoden und Modelle, die gestern noch funktionierten, heute schon veraltet sein können. Die Gesellschaft befindet... | Weiterlesen

01.04.2021: „Beim Aufbruch in die Moderne Verwaltung der Zukunft steht ein großer Veränderungsbedarf an“, so der Führungskräfteberater für strategisches Personalmanagement Rolf Dindorf aus Kaiserslautern. Doch wie überzeugen die Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung ihre Mitarbeitenden für die anstehende Verwaltungsmodernisierung? „Eine sinnstiftende Führungskultur in der öffentlichen Hand legt die Grundlagen für sowohl die Personalgewinnung als auch Innovationsbereitschaft“, so Dindorf. Pauschalisierte und häufig geäußerte Schlagworte wie agile Verwaltung, New Work, Fehlerkul... | Weiterlesen

Hybrid Working erfordert neue Führungskultur

Selbstverantwortung, Commitment und Vertrauen als Fundament für hybride Arbeitsmodelle

19.02.2021
19.02.2021: Selbstverantwortung, Commitment und Vertrauen als Fundament für hybride ArbeitsmodelleAutor: Reinhard F. Leiter, Executive Coach München Arbeitgeber auf der ganzen Welt sehen sich gegenwärtig mit einem gewaltigen Umbruch in der Arbeitsorganisation konfrontiert. ... Autor: Reinhard F. Leiter, Executive Coach München Arbeitgeber auf der ganzen Welt sehen sich gegenwärtig mit einem gewaltigen Umbruch in der Arbeitsorganisation konfrontiert. Spätestens seit der COVID-Pandemie und deren Auswirkungen sind sie zu einem Spagat zwischen Remote Work bzw. Homeoffice und der Büropräsenz ihrer M... | Weiterlesen

Jetzt die Unternehmen der Zukunft starten

Kerstin Heinrich stellt die Frage, ob Unternehmen startklar für das 21. Jahrhundert sind und erläutert wie Mitarbeitende dafür empowert werden

10.11.2020
10.11.2020: Kerstin Heinrich stellt die Frage, ob Unternehmen startklar für das 21. Jahrhundert sind und erläutert wie Mitarbeitende dafür empowert werden. Der Sturm, der mit Ausbruch von Corona Einzug in die Unternehmenswelt gehalten hat, halte alle weiterhin in Atem. "Ein Zustand, an den wir uns erst einmal alle gewöhnen mussten und immer noch müssen. Eine Situation, in der die Gegenwart ungreifbar erscheint, geschweige denn es möglich ist, über Zukunft nachzudenken", erzählt Kerstin Heinrich. Die Corona-Krise sei wie ein Brennglas, das dazu auffordert, genau hinzuschauen, Missstände, Prozesse... | Weiterlesen

29.09.2020: Wie binden öffentliche Einrichtungen Fachkräfte und stärken zugleich die Arbeitgeberattraktivität?„Geradezu als Beiboot der schnittigen Digitalyacht kommt die veränderte Werteorientierung in der Gesellschaft und Beschäftigten des öffentlichen Sektors daher“, erklärt der Kaiserslauterer Führungskräfteberater Rolf Dindorf pointiert.   1. Sinn führt zu Mitarbeiterbindung. Im Zuge postmaterieller Werte hat die sinnstiftende Führungskultur erheblich an Bedeutung gewonnen. Stiftet die Beschäftigung Identität führt dies zu einem Sog für Fachkräfte. „Die begehrten Nachwuchskrä... | Weiterlesen

Digitale Transformation: Kulturwandel hat höchste Priorität

IFIDZ-Leadership-Trendbarometer zeigt: Unternehmen erachten den Kulturwandel als die wichtigste und dringlichste Herausforderung im Prozess der digitalen Transformation 2020

02.01.2020
02.01.2020: Als größte bzw. dringlichste Baustelle in ihrer Organisation im Prozess der Digitalen Transformation erachten die Führungskräfte in den Unternehmen aktuell deren Kultur. Diese und den Mindset der Mitarbeiter möchten die Unternehmen 2020 denn auch vorrangig verändern bzw. weiterentwickeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine Leadership-Trendbarometer genannte Online-Befragung von Führungskräften, die das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, zwei Mal jährlich durchführt. Als größte bzw. dringlichste Baustelle in ihrer Organisation im Prozess der Digital... | Weiterlesen

Führungskultur: Agilität nicht mit Regellosigkeit verwechseln!

Werden die Zügel wieder angezogen? Warum Unternehmen sich von Agilität abwenden

15.02.2019
15.02.2019: Das riesige Interesse für alles rund um Agilität und "New Work" hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass vielerorts alte Zöpfe abgeschnitten worden sind. Viele Arbeitswelten sind offener, flexibler und schlicht menschlicher geworden. Doch es gibt auch die Gegenbewegung. Manche Unternehmen haben schlechte Erfahrungen gesammelt mit Agilität, mehr Selbstorganisation und Eigenbestimmtheit. Und ziehen als Antwort darauf wieder die alten Zügel an, die viele schon auf dem Müllhaufen der Geschichte wähnten. Vor kurzem habe ich am Rande meines Vortrags mit jemandem gesprochen, dessen Untern... | Weiterlesen

Führungskräfte gehen Digitalisierung halbherzig an

Das aktuelle Leadership-Trend-Barometer des IFIDZ zeigt: Nur jede vierte Führungskraft wird als aktiver Treiber der digitalen Transformation wahrgenommen.

23.04.2018
23.04.2018: Die Führungskräfte in den meisten Unternehmen werden von ihrem Umfeld nicht als aktive Treiber der digitalen Transformation wahrgenommen, sondern eher als passiv Getriebene. So lautet ein zentrales Ergebnis des aktuellen Leadership-Trend-Barometers des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt. An der Online-Befragung nahmen 128 Führungskräfte, vorrangig der ersten und zweiten Ebene, aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen sowie Vertreter von Wissenschaft, Forschung und Verbänden teil. Die Führungskräfte in den meisten Unternehmen werden vo... | Weiterlesen

Wie hoch ist die Innovationskraft der Führung?

Das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) ermittelt in einer Online-Befragung, wie hoch die Innovationskraft der Führung in Unternehmen ist.

04.09.2017
04.09.2017: Ein neues Leadership-Trend-Barometer hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, gestartet. Mit der Online-Befragung möchte das Institut unter anderem ermitteln, wie hoch die Mitarbeiter von Unternehmen die Kreativität und Innovationsfähigkeit ihres beruflichen Umfelds einschätzen; außerdem wie sie die Innovationskraft der Führung in ihrem Unternehmen bewerten – dies vor dem Hintergrund, dass die Innovations- und Führungskultur eines Unternehmens im digitalen Zeitalter „wichtige Erfolgsfaktoren“ sind, wie die IFIDZ-Leiterin Barbara Liebermeiste... | Weiterlesen

Seminar "Digital ist egal. Führung entscheidet"

In einem Seminar des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) erfahren Führungskräfte, was in der VUCA-Welt die zentralen Erfolgsfaktoren beim Führen sind.

03.05.2017
03.05.2017: Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ – so lautet der Titel eines neuen Seminars, welches das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) am 9. Juni in Frankfurt durchführt. In dem Seminar erklärt die Autorin des gleichnamigen Buchs sowie Gründerin des IFIDZ Barbara Liebermeister den teilnehmenden Führungskräften, warum Führung im digitalen Zeitalter immer wichtiger wird. "Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet" - so lautet der Titel eines neuen Seminars, welches das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalt... | Weiterlesen

Buch: "Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet".

In ihrem neuen Buch erläutert die Managementberaterin Barbara Liebermeister, warum im digitalen Zeitalter Führung wichtiger denn je ist und wie Führungskräfte echte Leader werden.

02.03.2017
02.03.2017: Im digitalen Zeitalter ändert sich vieles, rasend schnell – gerade im Business. Das verunsichert viele Führungskräfte. Denn sie sehen sich in unserer vernetzten Welt mit ganz neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert: Welche Auswirkungen hat die steigende Komplexität und zunehmende Vernetzung auf Führung? Welches Führungsverhalten ist künftig gefragt? Wie kann ich künftig meine Mitarbeiter – und hier insbesondere die Digital Natives – für mich, meine Ideen und Vorhaben begeistern? Und: Ist in der VUCA-Welt Führung überhaupt noch gefragt? Im digitalen Zeitalter ändert si... | Weiterlesen

Seminar "Virtuelle Teams führen - Führen auf Distanz"

Führungskräfte und (Projekt-)Manager erfahren in einem IFIDZ-Seminar, wie das Führen virtueller Teams und das Führen auf Distanz gelingen.

21.12.2016
21.12.2016: Die Digitalisierung ermöglicht uns eine Zusammenarbeit über Grenzen hinweg. Dabei erfolgt die Kommunikation mit den Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten zunehmend digital – zum Beispiel per Mail, Skype oder WhatsApp. Diese Veränderung der Arbeits- und Kommunikationsstrukturen erfordern auch ein verändertes Führungsverhalten. Wie stellen Führungskräfte zum Beispiel eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit sicher, wenn sie ihre Mitarbeiter und Kollegen nicht mehr oder nur noch selten treffen? Wie entsteht dann der nötige Teamspirit? Wie können dann Mitarbeiter geführt und e... | Weiterlesen

Seminar "Führen im digitalen Zeitalter"

Führungskräfte erfahren in IFIDZ-Seminar, welche Kompetenzen digitale Leader auszeichnen und wie stark diese bei ihnen bereits entwickelt sind.

21.12.2016
21.12.2016: Im digitalen Zeitalter ist aufgrund der zunehmenden Vernetzung und des hohen Veränderungsbedarfs ein teils anderes Führungsverhalten als in der Vergangenheit gefragt. Was sind die zentralen Erfolgsfaktoren von Führung im digitalen Zeitalter? Welche Einstellungen und Verhaltensweisen zeichnen einen digitalen Leader aus? Antworten auf diese Fragen gibt den Teilnehmern ein Seminar „Führen im digitalen Zeitalter“, das das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) am 11./ 12. Januar und am 08./ 09. Februar 2017 in Frankfurt durchführt. Zugleich gibt es ihnen einen Kompa... | Weiterlesen

Lean-Studie: Der Lean-Reifegrad der Unternehmen steigt nur langsam

Lean Management-Studie von Kudernatsch Consulting & Solutions zeigt: Vielen Unternehmen fällt das Verankern einer Lean-Kultur in ihrer Organisation schwer.

30.11.2016
30.11.2016: Unternehmen, die Lean Management einführen, sammeln oft die Erfahrung: Die ergriffenen Initiativen zeigen keine nachhaltige Wirkung. Häufig schlafen die Lean-Programme nach einiger Zeit wieder ein, mit der Folge, dass erneut • die Prozesse sich verschlechtern, • hohe Qualitätsschwankungen auftreten und • die Verschwendung steigt. Deshalb führte das Beratungsunternehmen Kudernatsch Consulting & Solutions, Straßlach bei München, 2016 – zum zweiten Mal nach 2014 – eine Studie zum Lean-Reifegrad von Unternehmen durch. Untersucht wurde, inwieweit sich in den Unternehmen, die Lea... | Weiterlesen

Lean Leadership-Seminar in Augsburg

In dem zweitägigen Seminar der Strategieumsetzungsberaterin Dr. Daniela Kudernatsch erfahren Manager, wie sie die Lean-Philosophie in der Führungskultur ihres Unternehmens verankern.

14.11.2016
14.11.2016: Ein zweitägiges, offenes Seminar mit dem Titel „Lean Leadership: die Lean-Philosophie unternehmensweit in der Führungskultur verankern“ führt die Strategieumsetzungsberaterin Dr. Daniela Kudernatsch am 09./ 10. März 2017 in Augsburg durch. Dort wird die Beraterin, die mit ihrer Unternehmensberatung bereits in mehr als 100 Unternehmen Strategieumsetzungsprojekte begleitete, den teilnehmenden (Projekt-)Managern erläutern, wie sie mit einer am Lean Leadership-Development-Modell orientierten Führungskräfteentwicklung die Innovationskraft und -geschwindigheit ihrer Organisation erhöhen ... | Weiterlesen

MÄURER & WIRTZ erhält BDVT-Trainingspreis in Bronze

Der Parfumhersteller und das Beratungsunternehmen Machwürth Team International werden von dem Berufsverband für ein Unternehmens- und Führungskultur-Entwicklungsprojekt ausgezeichnet.

24.10.2016
24.10.2016: Den Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching in Bronze 2016/ 17 hat der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) dem in Stolberg bei Aachen ansässigen Unternehmen Mäurer & Wirtz sowie dem Trainings- und Beratungsunternehmen Machwürth Team International (MTI) verliehen. Ausgezeichnet wurden die beiden Preisträger gemeinsam für ein Unternehmens- und Führungskultur-Entwicklungsprojekt, das der 400 Mitarbeiter beschäftigende Hersteller von Düften und Körperpflegeprodukten durchführte, um seine 2013 beschlossene Strategie 2020 zu realisieren. Diese zielt unte... | Weiterlesen

Internationale Führungskräfteentwicklung: Erfolgsfaktoren

Strategische Überlegungen für erfolgreiche Entwicklungsprogramme

14.09.2016
14.09.2016: Strategische Überlegungen für erfolgreiche EntwicklungsprogrammeDie konsequente Internationalisierung der Wirtschaft, bedingt unter anderem durch technologischen Fortschritt, bringt für Unternehmen die Notwendigkeit mit sich, in internationale Führungskräfteentwicklung zu investieren. ... Die konsequente Internationalisierung der Wirtschaft, bedingt unter anderem durch technologischen Fortschritt, bringt für Unternehmen die Notwendigkeit mit sich, in internationale Führungskräfteentwicklung zu investieren. Neben den einzelnen Landeskulturen spielen dabei internationale bis globale Unte... | Weiterlesen

Management-Vortrag "Führung im digitalen Zeitalter" von Barbara Liebermeister

Die Managementberaterin und Vortragsrednerin erläutert Führungskräften, über welche Eigenschaften eine Führungskraft im digitalen Zeitalter verfügen sollte, damit sie eine hohe Wirkung erzielt.

11.07.2016
11.07.2016: Im digitalen Zeitalter ändern sich nicht nur die Arbeitsabläufe und Beziehungen in den Unternehmen. Auch die Anforderungen an die Mitarbeiter sowie deren Wünsche und Bedürfnisse wandeln sich. Also muss sich auch das Führungsverhalten verändern. Doch wie? Mit diesem Thema befasst sich ein Vortrag der Managementberaterin, Buchautorin und Vortragsrednerin Barbara Liebermeister, Frankfurt mit dem Titel „Führung im digitalen Zeitalter“. Im digitalen Zeitalter ändern sich nicht nur die Arbeitsabläufe und Beziehungen in den Unternehmen. Auch die Anforderungen an die Mitarbeiter sowie der... | Weiterlesen

Führungskräften bereitet die steigende Komplexität das meiste Kopfzerbrechen

Leadership-Trend-Barometer des IFIDZ ergab: Führungskräfte erachten die steigende Vernetzung und Komplexität als die größte Herausforderung im digitalen Zeitalter.

04.04.2016
04.04.2016: Was sind aus der Warte von Führungskräften die größten Herausforderungen im digitalen Zeitalter? Das wollte das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main, wissen. Deshalb startete es eine „Leadership-Trend-Barometer“ genannte Online-Befragung von Führungskräften. Bei ihr konnten die Führungskräfte, die anonym an der Befragung teilnahmen, unter insgesamt elf vorgegebenen Antwortmöglichkeiten maximal drei auswählen. An der Online-Befragung nahmen 160 Führungskräfte teil. Was sind aus der Warte von Führungskräften die größten Herausforderu... | Weiterlesen

Lean Leadership-Seminar in der Allianz Arena, München

In dem zweitägigen Seminar der Strategieumsetzungsberaterin Dr. Daniela Kudernatsch erfahren Manager, wie sie die Lean-Philosophie in der Führungskultur ihres Unternehmens verankern.

24.02.2016
24.02.2016: Ein zweitägiges, offenes Seminar mit dem Titel „Lean Leadership: die Lean-Philosophie unternehmensweit in der Führungskultur verankern“ veranstaltet die Strategieumsetzungsberaterin Dr. Daniela Kudernatsch am 16./ 17. Juni 2016 in der Allianz Arena, München. Dort wird die Beraterin, die mit ihrer Unternehmensberatung bereits in mehr als 100 Unternehmen Strategieumsetzungsprojekte begleitete, den teilnehmenden Managern erläutern, wie sie mit einer am Lean Leadership-Development-Modell orientierten Führungskräfteentwicklung die Innovationskraft und -geschwindigheit ihrer Organisation e... | Weiterlesen

IFIDZ und DB Systel veranstalten Un-Konferenz zum Thema künftige Arbeitswelt

Unternehmer, Führungskräfte und Personaler entwickeln auf dem AugenhöheCamp in Frankfurt, neue Ideen und Konzepte zum Gestalten der Arbeitswelt von morgen.

08.02.2016
08.02.2016: Unternehmer, Führungskräfte und Personaler entwickeln auf dem AugenhöheCamp in Frankfurt, neue Ideen und Konzepte zum Gestalten der Arbeitswelt von morgen. "Organisation begegnet Mensch" - unter diesem Motto veranstalten, das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, und die DB Systel GmbH, der IT-Dienstleister der Deutschen Bahn, am 5. März in Frankfurt ein sogenanntes Barcamp. Anlass hierfür ist laut Aussagen der Leiterin des IFIDZ Barbara Liebermeister, dass "alle Welt über die neue Arbeitswelt beziehungsweise die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter spric... | Weiterlesen

IFIDZ startet Leadership-Trend-Barometer

Mit den Online-Befragungen von Führungskräften sollen Trendaussagen zum Thema Führung im digitalen Zeitalter gewonnen werden.

05.02.2016
05.02.2016: Mit den Online-Befragungen von Führungskräften sollen Trendaussagen zum Thema Führung im digitalen Zeitalter gewonnen werden. Vor welchen Herausforderungen stehen Führungskräfte im digitalen Zeitalter? Welche Hoffnungen und Wünsche, Ängste und Befürchtungen haben sie? Wie gehen sie mit gewissen Entwicklungen und Trends um - wie zum Beispiel, dass ihre jungen Mitarbeiter stärker in ihre Entscheidungen einbezogen werden möchten? Oder dass die Kommunikation im Betriebsalltag zunehmend über digitale Medien erfolgt? Auf solche Fragen möchte das Institut für Führungskultur im digitalen... | Weiterlesen

Mit "Führungskräfte-Feedback" die gewünschte Kultur aufbauen

Neues Führungskräfte-Entwicklungsprogramm von ifsm hilft mittelständischen Unternehmen, ihre Führungskultur wie gewünscht zu entwickeln.

03.02.2016
03.02.2016: Viele Großunternehmen haben seit Jahren ein online-basiertes Führungskräfte-Feedback, für kleinere Unternehmen war der Aufwand hierfür jedoch häufig zu groß. Zwar wurden in manchen mittelständischen Unternehmen schon Führungsleitlinien erarbeitet, doch gemessen, beziehungsweise evaluiert und kontrolliert, inwieweit die Führungskräfte das gewünschte Verhalten zeigen, wird in der Regel nicht. Viele Großunternehmen haben seit Jahren ein online-basiertes Führungskräfte-Feedback, für kleinere Unternehmen war der Aufwand hierfür jedoch häufig zu groß. Zwar wurden in manchen mittel... | Weiterlesen