Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Zahlungsmoratorium verwalten: Prüfung - Nachweis - Prozesssteuerung

Auswirkungen des Coronavirus auf Forderungsmanagement und Beitreibungsverfahren in der Versorgungswirtschaft

30.03.2020
30.03.2020: Durch das von der Bundesregierung erlassene Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht steht die Energieversorgungsbranche vor allem im Bereich des Forderungsmanagements, aber auch in anderen Bereichen wie Tarifierung, Absicherung durch Vorauszahlung etc. vor einer großen Herausforderung und gestiegenen finanziellen Risiken. Sollten keine weitergehenden gesetzlichen Regelungen getroffen werden, geht das Zahlungsausfallrisiko für Forderungen aus dem Zeitraum der Gültigkeit des Moratoriums komplett auf den Versorger über.   Es is... | Weiterlesen

23.09.2019
23.09.2019: Der digitale Wandel bringt veränderte Marktanforderungen mit sich. Kunden erwarten in einem zunehmend dynamischen Markt nicht nur gute Produkte, sondern auch gesteigerte Kundenerlebnisse. Um diesen Herausforderungen zukünftig gerecht zu werden, können leistungsstarke und innovative IT-Lösungen (24/ 7) einen effizienten Beitrag leisten - insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass die Kapazitäten von Kundenservice, Vertrieb und Marketing aufgrund der erheblich gestiegenen Kundenerwartungen im Rahmen der digitalen Kundeninteraktion immer mehr an ihre Grenzen stoßen.   Dieses Webinar ist... | Weiterlesen

Signale einer wirtschaftlichen Abschwächung

Europa: Angst vor einem wirtschaftlichen Abschwung / Spätzahler machen Sorgen / Risiken und Forderungsverluste steigen / 25 Prozent der deutschen Firmen beugen nicht vor

16.06.2019
16.06.2019: Europa: ... Unternehmen in ganz Europa berichten von negativen Signalen und erhöhten Schuldnerrisiken im Zusammenhang mit dem Zahlungsverhalten und der Situation ihrer Kunden. So sind die Forderungsausfälle europaweit auf 2,3 Prozent gestiegen, Zahlungen vor allem anderer Unternehmen (B2B) verspäteten sich trotz langer Zahlungsziele durchschnittlich um sechs Tage. Auch wenn sich die Situation in Deutschland besser darstellt als im europäischen Durchschnitt, verschärfen Spätzahler und Ausfälle den finanziellen Spielraum der Unternehmen. Für den aktuellen European Payment Report 2019 (E... | Weiterlesen

07.05.2019: Die im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen (BDIU) organisierten Mitglieder haben sich in Berlin auf die erste Fassung eines gemeinsamen Verhaltenskodex verständigt. Die im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen (BDIU) organisierten Mitglieder haben sich in Berlin auf die erste Fassung eines gemeinsamen Verhaltenskodex verständigt. Mit großer Mehrheit stimmte die Mitgliederversammlung des BDIU in einer mehr als siebenstündigen Debatte für den ersten Entwurf eines Code of Conduct und verständigte sich auf die nächsten Schritte zur weiteren Erarbeitung dieses Regelwerks. Der auf... | Weiterlesen

23.04.2019: Das Telefoninkasso ist eine Form des Eintreibens von ausstehenden Zahlungen beim Schuldner und spielt im professionellen Forderungsmanagement Telefoninkasso – was ist das?Außenstände minimieren, durch einen telefonischen Kontakt! Das Telefoninkasso ist eine Form des Eintreibens von ausstehenden Zahlungen beim Schuldner und spielt im professionellen Forderungsmanagement, deshalb auch eine wichtige Rolle. Im Vergleich zu klassischen Mahnverfahren bietet es diverse Vorteile. Im außergerichtlichen Verfahren kann das Telefoninkasso eine optimale Ergänzung darstellen. Die Beauftragung eines In... | Weiterlesen

16.04.2019: Inkassounternehmen steigern Ergebnis: 5,8 Milliarden Euro rückgeführte Forderungen im letzten Jahr.  Inkassounternehmen steigern Ergebnis: 5,8 Milliarden Euro rückgeführte Forderungen im letzten Jahr. Neue Branchenstudie belegt Leistungsfähigkeit der Rechtsdienstleister. Inkassounternehmen haben 2018 5,8 Milliarden Euro der deutschen Wirtschaft wieder zurückgeführt. Das sind 16 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. So lautet das Ergebnis einer neuen Branchenstudie, die der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) jetzt veröffentlicht hat. Inkassodienstleister sind ein ... | Weiterlesen

08.04.2019: Die Deutschen schreien vor Glück, wenn der Paketbote klingelt und sie gehen ganz gespannt zur Paketstation. Die Deutschen schreien vor Glück, wenn der Paketbote klingelt und sie gehen ganz gespannt zur Paketstation. Und statt samstags in die Innenstadt zu fahren, bleibt der Bundesbürger lieber zuhause und kauft abends gemütlich auf der Couch die Dinge, die er benötigt. Mit anderen Worten: Der E-Commerce ist hierzulande angekommen. Über 90% aller Deutschen kaufen mindestens ein Mal pro Jahr online ein, über ein Drittel macht das mehrmals pro Woche. Das fanden verschiedene Studien heraus.... | Weiterlesen

21.03.2019: Der Begriff Inkasso bezeichnet die geschäftsmäßige Beitreibung oder Einziehung fälliger Forderungen.  Der Begriff Inkasso bezeichnet die geschäftsmäßige Beitreibung oder Einziehung fälliger Forderungen. Ein Inkassofall entsteht, wenn Forderungen, wie offene Rechnungen, nicht bezahlt werde. Inkassobüros helfen Unternehmen dabei, offene Forderungen beizutreiben und das Risiko von Zahlungsausfällen zu reduzieren. Offene Rechnungen sind ärgerlich. Sie beeinträchtigen die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens und verursachen hohe Kosten. Bleiben Kundenzahlungen aus, können eigene Verbin... | Weiterlesen

07.03.2019: Deutsche Unternehmen verschenken über 15 Milliarden Euro jährlich, weil sie unbezahlte Rechnungen nicht eingetrieben haben. Nicht selten entscheiden Schuldner eigenmächtig, welchen Teil einer offenen Forderung sie für berechtigt halten und zu bezahlen bereit sind und welchen nicht. Auch bei kleinen Beträgen kann eine Rechtsverfolgung sinnvoll seinDeutsche Unternehmen verschenken über 15 Milliarden Euro jährlich, weil sie unbezahlte Rechnungen nicht eingetrieben haben. Nicht selten entscheiden Schuldner eigenmächtig, welchen Teil einer offenen Forderung sie für berechtigt halten und zu... | Weiterlesen

Frischer Wind für das check2pay-Geschäft!

Payment-Experte Marcel Becker verstärkt die c2p.

21.02.2019
21.02.2019: Die check2pay wächst weiter! Marcel Becker verstärkt das Team als Head of Business Development. Das Netzwerk aus Spezialisten entlang der Payment-Prozesskette kennt die optimale Strategie und unterstützt bei der Planung und Umsetzung. Die check2pay GmbH hat sein Team verstärkt und Marcel Becker als Head of Business Development eingestellt. Er verantwortet für das unabhängig agierende Beratungsunternehmen aus Hamburg den strategischen Vertrieb und soll das effektive Payment-Konzept mit frischem Wind und digitalen Ansätzen ausbauen. "Mit Marcel Becker konnten wir einen jungen und zugleic... | Weiterlesen

Geschäfte ohne Grenzen!

Die DIAGONAL Gruppe auf Wachstumskurs im Ausland

20.02.2019
20.02.2019: Die Digitalisierung macht keinen Halt vor Ländergrenzen. Davon profitiert auch die DIAGONAL Gruppe. Die Internationalisierung nimmt weiter Fahrt auf. Die Digitalisierung macht keinen Halt vor Ländergrenzen. Davon profitiert auch die DIAGONAL Gruppe. Die Internationalisierung nimmt weiter Fahrt auf, und die Wettbewerbsfähigkeit verschiebt sich durch neue Technologien über Grenzen hinaus. Sie ermöglichen völlig neue Geschäftsmodelle und stellen ganze Märkte auf den Kopf. "Wir haben zum Ende letzten Jahres über 20 neue Auftraggeber in mehreren europäischen Ländern gewonnen und bieten j... | Weiterlesen

mobilcom-debitel GmbH setzt auf DSC Barzahlen-Framework

Stärkere Serviceorientierung durch Erhöhung des Zahlungseingangs dank innovativer Lösung

19.02.2019
19.02.2019: Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive ermöglicht die mobilcom-debitel GmbH ihren Endkunden fortan das Begleichen offener Forderungen mit Bargeld.  Zu diesem Zweck wurde das DSC Barzahlen-Framework und die damit verbundene Anbindung des Zahlwegs Barzahlen der Cash Payment Solutions GmbH integriert.   Kunden können somit bequem zu einer der derzeit 12.000 vorhandenen Einzahlstellen gehen, um mithilfe des im Mahnschreiben beiligenden Zahlscheins die offenen Forderungen bar zu bezahlen.   Das DSC Barzahlen-Framework sorgt hierbei für die durchgängige Prozessintegration in das Vertragskon... | Weiterlesen

19.02.2019: Herzlichen Glückwunsch zur Gründung Ihres Unternehmens. Damit Sie richtig und effizient gründen, finden Sie hier nützliche Tipps, auf was Sie bei der Neugründung alles zu beachten haben. Herzlichen Glückwunsch zur Gründung Ihres Unternehmens. Damit Sie richtig und effizient gründen, finden Sie hier nützliche Tipps, auf was Sie bei der Neugründung alles zu beachten haben.Übersicht der Rechtsformen von Start-up Unternehmen Bei der Wahl der Rechtsform ergeben sich für viele Gründer oft einige Fragen. Zudem sind mit den einzelnen Rechtsformen von Unternehmen verschiedene Anforderungen... | Weiterlesen

"Die Digitalisierung richtig verstanden, birgt unglaubliches Potential!"

DIAGONAL Gruppe investiert 1 Million Euro in die digitale Zukunft.

11.02.2019
11.02.2019: Die DIAGONAL Gruppe ist ein Familienunternehmen, seit über 25 Jahren bodenständig in Buchholz beheimatet, mit einer Familienkultur und der Verbindung von traditionellen Werten. Wir sind einer der größten konzernunabhängigen Dienstleister für ein erfolgreiches Inkasso und Forderungsmanagement. Unsere Auftraggeber sind Unternehmen aus Handel, Industrie, Verlage, Kommunen, Telekommunikation, HealthCare, Start-ups, Gaming und Teleshopping – national und international. Mit dem Einsatz von modernen und leistungsstarken IT-Systemen, Data Analytics und künstlicher Intelligenz steht die DIAGON... | Weiterlesen

TEAG – Thüringer Energie AG setzt auf DSC Barzahlen-Framework

Kundenfreundliches Aufladen von Vorkasse-Zählern dank innovativer Lösungen

12.12.2018
12.12.2018: Im Rahmen der Produkte ThüringenStrom.vorkasse und ThüringenGas.vokasse ermöglicht die TEAG ihren Endkunden das Aufladen von Vorkasse-Zählern durch die Integration des DSC Barzahlen-Frameworks und die damit verbundene Anbindung des Zahlwegs Barzahlen der Cash Payment Solutions GmbH. Vorkasse-Kunden können bequem per Telefon oder Webportal einen Barcode mit dem gewünschten Guthaben für die Zähleraufladung erstellen und diesen an derzeit 12.000 Einzahlstellen in Deutschland bar bezahlen. Das DSC Barzahlen-Framework sorgt hierbei für die durchgängige Prozessintegration in das Vertragsko... | Weiterlesen

20 Jahre GMV-Schnittstelle

DSC und ABIT – erfolgreiche Partnerschaft mit über 50 gemeinsamen Projekten zur effizienten Forderungsbeitreibung für SAP-Anwender

11.10.2018
11.10.2018: In 2018 blicken die ABIT GmbH aus Meerbusch und die DSC Unternehmensberatung und Software GmbH aus Schriesheim auf eine bereits 20-jährige partnerschaftliche und äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. In den letzten zwei Jahrzehnten wurden über 50 gemeinsame SAP-Integrationsprojekte zur Anbindung von „ABIT Gerichtliches Mahnverfahren" (GMV-Schnittstelle) und „ABIT Inkasso" an das SAP-Vertragskontokorrent inkl. der Integration an die verschiedenen Backend-Systeme erfolgreich realisiert.   Christian U. Haas, CEO der ABIT Group, sieht vor allem die durchgängigen Prozesse, konsiste... | Weiterlesen

Studie: Forderungsverluste deutscher Unternehmen sinken

Unternehmen müssen in Deutschland trotz positiver Entwicklung mehr als 100 Milliarden Euro abschreiben / 19 Prozent der Firmen beugen nicht vor /

30.05.2018
30.05.2018: Deutsche Unternehmen berichten von sinkenden Forderungsverlusten. Im Durchschnitt mussten 1,8 Prozent der Forderungen aus dem Jahresumsatz 2017 als uneinbringlich abgeschrieben werden, weil keine Zahlungen mehr zu erwarten sind. 2018 gab es damit einen weiterer Rückgang, nach 2,5 Prozent und 3,7 in den Vorjahren. Auch in Europa waren die Forderungsverluste ebenfalls rückläufig und lagen mit 1,69 Prozent auf ähnlichem Niveau. Das sind Ergebnisse des von intrum – Europas führender Unternehmensgruppe für Kreditmanagement-Services – veröffentlichten European Payment Report 2018 (EPR), b... | Weiterlesen

DSC auf der E-world 2018

6. - 8. Februar 2018 - Messe Essen

23.01.2018
23.01.2018: Auch in diesem Jahr wird DSC als Aussteller auf der E-world energy & water, Europas führender Energiefachmesse, vertreten sein.   Im Fokus der E-world 2018 stehen innovative Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft, und auch DSC widmet sich der fortschreitenden Digitalisierung, ohne dabei grundlegende Themen, wie aktuelle gesetzliche Vorgaben oder z. B. eine hohe Datenqualität aus den Augen zu verlieren. Tauschen Sie sich mit unseren Experten zu aktuellen Themen und zukünftigen Herausforderungen aus. Mit unseren praxisnahen und innovativen Beratungs- und Softwarelösungen unterstü... | Weiterlesen

Projektmanagement Software in-STEP BLUE 6.2 veröffentlicht

Mit neuen Web-App und Gantt-Chart Funktionen

07.11.2017
07.11.2017: microTOOL veröffentlicht Version 6.2. der Projektmanagement Software in-STEP BLUE mit neuen Web-App und Gantt-Chart Funktionen. Das Berliner Softwareunternehmen microTOOL hat die Version 6.2 der Projektmanagement-Software in-STEP BLUE freigegeben. Rund 40.000 Anwender nutzen in-STEP BLUE zur prozessbasierten Planung und Steuerung von Projekten sowie zur versionssicheren Verwaltung von Anforderungen, Änderungen und Testfällen. Für den Import und Export solcher Daten bietet die Software Schnittstellen zu Microsoft Excel und Word, Atlassian Jira und dem Requirements Interchange Format ReqIF. ... | Weiterlesen

Zahlungsmoral steigern durch Barzahlung im Einzelhandel

Bargeld im Zeitalter der Digitalisierung

01.08.2017
01.08.2017: Barzahlen wurde von der Cash Payment Solutions GmbH entwickelt und ist eine Zahlart, die in Deutschland einmalig ist. Bieten Sie Ihren Bestandskunden die Möglichkeit, Ihre Forderungen an derzeit über 10.000 Einzahlstellen bar zu bezahlen und akquirieren Sie deutschlandweit Barzahler als Neukunden. www.barzahlen.de Barzahlen – durchgängige Prozessintegration in SAP Neukundengewinnung & optimiertes Forderungsmanagement: Forderungseingang erhöhen, Zahlungsprozesse digitalisieren, vom Wettbewerb differenzieren DSC bietet mit dem Barzahlen-Framework (BZF) eine Add-On-Lösung für die n... | Weiterlesen

05.07.2017: Das innovative Energieunternehmen LichtBlick setzt zukünftig auf die Tochtergesellschaft infoscore Forderungsmanagement GmbH von Arvato Financial Solutions als externen Partner im Forderungsmanagement. ... Das innovative Energieunternehmen LichtBlick setzt zukünftig auf die Tochtergesellschaft infoscore Forderungsmanagement GmbH von Arvato Financial Solutions als externen Partner im Forderungsmanagement. Das Unternehmen konnte LichtBlick mit seiner marktführenden Expertise im Forderungsmanagement für Energieversorger und hohen Effizienz im Forderungseinzug überzeugen. Mit LichtBlick bau... | Weiterlesen

Zahlungsverhalten: Druck auf KMUs steigt

Immer mehr Unternehmen sehen sich gezwungen, längere Zahlungsfristen zu akzeptieren / Jedes zweite Unternehmen wird um Verlängerung gebeten /

31.05.2017
31.05.2017: Über die Studie „European Payment Report“ Der European Payment Report (EPR) von Intrum Justitia misst das geschäftliche Risiko in europäischen Ländern anhand einer Umfrage unter Unternehmen. Die Umfrage wurde zwischen Februar und März 2017 gleichzeitig in 29 Ländern durchgeführt. An der Befragung nahmen 10.468 Unternehmen teil. Trotz einer wirtschaftlich positiven Entwicklung, verschlechtern sich die Zahlungsbedingungen in Deutschland. Nach den Ergebnissen des European Payment Reports 2017 (EPR) von Intrum Justitia, wurden 52 Prozent der Unternehmen in Deutschland gebeten, längere... | Weiterlesen

22.11.2016: Die Veranstaltungsreihe 7. Kreditrisiko- und Forderungsmanagement Tage hat die Erwartungen mit vielen Teilnehmern in Frankfurt am Main weit übertroffen und mit einer sehr guten Qualität der Vorträge, allen interessierten teilnehmenden Unternehmen im B2B-Geschäft wieder eine sehr gute Plattform zum Erfahrungsaustausch geliefert. Die Vielzahl an aussagekräftigen Praxisberichten von Unternehmen wurde von den Teilnehmern sehr gelobt. Seit nunmehr sieben Jahren treffen sich an den Veranstaltungsterminen in ganz Deutschland Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Forderungsmanagement, Risi... | Weiterlesen

Forderungsausfälle: Unternehmen schützen sich zu wenig

15% der Unternehmen sehen steigende Risiken / Deutschland: Verspätete Zahlungen verhindern Wachstum und neue Arbeitsplätze / Baubranche hat hohe Forderungsausfälle / Verarbeitendes Gewerbe: 66% der Kunden wollen später zahlen

01.11.2016
01.11.2016: Viele europäische Unternehmen haben Schwierigkeiten, da ihre Kunden Rechnungen nicht fristgemäß bezahlen. So das Ergebnis des European Payment Reports 2016 (EPR) von Intrum Justitia, bei dem mehrere tausend Unternehmen Einblicke in das Zahlungsverhalten ihrer Kunden gegeben haben. Die Öffentliche Hand lässt dabei europaweit am längsten auf den Geldeingang warten: Die Zahlungen verspäten sich hier im Schnitt um 7,2 Tage. Unternehmenskunden lassen sich durchschnittlich 5,6 Tage mehr Zeit als vorgegeben, während Privatkunden nur 0,9 Tage im Verzug sind. Viele europäische Unternehmen habe... | Weiterlesen

26.10.2016
26.10.2016: Georg Linderoth ist seit 01.08.2016 Mitglied der Geschäftsleitung bei der CFG Finance Solutions GmbH. Das Unternehmen verstärkt damit den Bereich Finanzstrukturmanagement. Herr Linderoth wird unter anderem für Beratungsleistungen im Finanzstrukturmanagement sowie für Lagerfinanzierungen verantwortlich zeichnen. Mönchengladbach, 26. Oktober 2016 -Seit 01.08.16 ist Dipl. Betriebswirt Georg Linderoth Mitglied der Geschäftsleitung der CFG Finance Solutions GmbH. Der Deutschlandweit tätige Spezialist für die Finanzierung und Absicherung mittelständischer Unternehmen CFG Finance verstärkt ... | Weiterlesen

05.07.2016: Inhaber und Geschäftsführer Torben Buttler betreut in Zukunft kleine-und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe und Selbstständige in der Region Cuxhaven-Bremerhaven. Die Kernkompetenzen sind u.a. das vorgerichtl. ... Inhaber und Geschäftsführer Torben Buttler betreut in Zukunft kleine-und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe und Selbstständige in der Region Cuxhaven-Bremerhaven. Die Kernkompetenzen sind u.a. das vorgerichtl. Inkasso im In-und Ausland, Wirtschafts-und Bonitätsauskünfte, Zahlungsüberwachung, Überwachung titulierter Forderungen und we... | Weiterlesen

11.08.2015
11.08.2015: Innovative Bereicherung der Seminarlandschaft durch neue Wege in der Seminardurchführung am Beispiel des Telefonmarketingexperten Udo Peilicke aus Berlin mit seinem Spezialseminar aus dem Bereich Telefontraining zum Thema Telefoninkasso. Der Telefonmarketingexperte Udo Peilicke aus Berlin geht völlig neue Wege, was die Seminardurchführung seines Offenen Seminars: Telefoninkasso – Außenstände erfolgreich selbst per Telefon anmahnen / hereinholen anbelangt.  Er ist seit über 20 Jahren im Bereich Telefonmarketing / Telefontraining / CRM / DNLA – Personalbilanzen tätig und beschäf... | Weiterlesen

24.06.2015: Die Proceed Collection Services GmbH, ein Unternehmen der GFKL-Gruppe, hat ein Portfolio aus unbesicherten deutschen Kreditforderungen eines international agierenden Finanzinvestors erworben. Das Forderungsvolumen liegt im dreistelligen Millionenbereich. Essen, 24.06.2015: Die Proceed Collection Services GmbH, ein Unternehmen der GFKL-Gruppe, hat ein Portfolio aus unbesicherten deutschen Kreditforderungen eines international agierenden Finanzinvestors erworben. Das Forderungsvolumen liegt im dreistelligen Millionenbereich. Als langjähriger Partner namhafter Kreditinstitute kann die GFKL Proc... | Weiterlesen

Was sich in Zukunft rechnet. Das fragt HFG.

Aktuell Trendstudie der HFG Gruppe zum Forderungsmanagement für Energieversorger

15.04.2015
15.04.2015: Aktuell Trendstudie der HFG Gruppe zum Forderungsmanagement für EnergieversorgerDer Frage nachgehend, wie sich zahlungsgestörte Forderungen bei Energieversorgern in der Vergangenheit entwickelt haben und von welchen Trends die Branche in den nächsten Jahren beeinflusst wird, ... Der Frage nachgehend, wie sich zahlungsgestörte Forderungen bei Energieversorgern in der Vergangenheit entwickelt haben und von welchen Trends die Branche in den nächsten Jahren beeinflusst wird, führte die HFG Gruppe eine umfassende Trendstudie durch. Ziel ist es, ein möglichst breites und vollständiges Bild n... | Weiterlesen

23.03.2015
23.03.2015: Die GFKL-Gruppe konnte den langjrigen Vertrag mit einem der frenden Kreditinstitute im automobilen Sektor verlgern. GFKL wird monatlich revolvierend zahlungsgestte Forderungen der Autobank erwerben. Das Forderungsvolumen liegt im Millionenbereich. Essen, 23. Mz 2015: Die GFKL-Gruppe konnte den langjrigen Vertrag mit einem der frenden Kreditinstitute im automobilen Sektor verlgern. GFKL wird monatlich revolvierend zahlungsgestte Forderungen der Autobank erwerben. Das Forderungsvolumen liegt im Millionenbereich. "Wir freuen uns, dass wir aufgrund der guten und partnerschaftlichen Zusammenarbei... | Weiterlesen

17.03.2015: Die GFKL-Gruppe ist auch in diesem Jahr wieder mit ihren E-Commerce-Lungen auf der gron Branchenmesse Internet World 2015 in Mchen vertreten. GFKL ber vom 24. und 25. Mz an ihrem Messestand in Halle B1, Stand F 225 rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, Smart Data sowie Zahlartensteuerung und Absicherung des Zahlungsausfalls im Onlinehandel. Essen, 17. Mz 2015: Die GFKL-Gruppe ist auch in diesem Jahr wieder mit ihren E-Commerce-Lungen auf der gron Branchenmesse Internet World 2015 in Mchen vertreten. GFKL ber vom 24. und 25. Mz an ihrem Messestand in Halle B1, Stand F 225 rund um... | Weiterlesen