Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Datenschutz und Schwerbehindertenvertretung

Von Poko-Institut OHG

Kategorie
Schwerbehindertenvertretung
Zeitraum
27.10.2020 - 29.10.2020
Adresse
DE-22111 HamburgRennbahnstraße 90

Beschreibung

Als Vertrauensperson erhalten Sie oft sehr vertrauliche Informationen und Auskünfte, um Ihre Aufgaben ordnungsgemäß erledigen zu können. Sie verarbeiten persönliche Daten von schwerbehinderten Kollegen und speichern diese meist auch digital. Oft wird eine sogenannte »Schwerbehindertenkartei« geführt. Hierzu brauchten Sie zwar immer schon das Einverständnis der betroffenen Personen, aber die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirft nun neue Fragen auf, etwa wann und in welcher Form Sie eine Einwilligung zur Speicherung benötigen und in welchen Bereichen Sie darüber umfänglich informieren müssen. Verschaffen Sie sich unbedingt einen Überblick über die Neuerungen und erfahren Sie, wie Sie die, oft komplizierten, Vorgaben praktisch umsetzen können.

Auf den Punkt: In diesem Seminar informieren wir Sie kompakt und praxisorientiert über die Änderungen durch die DSGVO. Sie bekommen praxisnahe Tipps, wie Sie den Datenschutz im Betrieb und in Ihrem eigenen Arbeitsalltag sicherstellen. Sie erfahren, welche Daten zu welchen Zwecken mit welchen Stellen ausgetauscht bzw. weitergegeben werden dürfen und wann Sie diese Daten unbedingt löschen müssen.


Teilnehmeranzahl: von 5 bis 19

Eventstartzeit: 09:00 Uhr

Gesamtdauer:20 h

Preis: 1095 € zzgl. MwSt
Eingestellt am: 07.10.2020 von: Poko-Institut.