info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontrast Consulting GmbH |

Schlechte Führung macht krank!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mangelhafter Führungsstil und unzureichende Führungsarbeit beeinträchtigen die Unternehmensleistung


Digitale Mitarbeiterbefragung in einer bedeutenden Dienstleistungs-Organisation offenbart den Einfluss des Führungsstils auf zentrale Unternehmenskennzahlen.



Die Kontrast Personalberatung GmbH aus Hamburg führte eine große digitale Mitarbeiterbefragung mit den Schwerpunkten Kommunikations- und Führungskultur im Unternehmen durch. Eine „Alibi-Befragung“ zur allgemein gültigen „Mitarbeiterzufriedenheit“ wurde abgewendet. Die Anonymität der Antwortenden wurde selbstverständlich gewährleistet.

Im Rahmen dieser digitalen Mitarbeiterbefragung von mehr als 700 dezentral eingesetzten Mitarbeitern wurde besonders der Einfluss der Führungskräfte auf die Leistung, die Motivation und den Gesundheitszustand exzellent ausgebildeter Fachkräfte an unterschiedlichsten Einsatzorten untersucht.

Zudem erfasste der Projektauftrag auch die Erforschung geeigneter und notwendiger personalwirtschaftlicher Maßnahmen, um den Krankenstand zu senken und die Fluktuationsrate zu reduzieren.

Die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung offenbaren die Bedeutung professioneller fachlicher Mitarbeiterführung nicht nur für die Leistungsfähigkeit der Organisation sondern auch für die Gesundheit des Einzelnen.

Alles in allem konnte das vor kurzem beendete Befragungs-Projekt die negativen Konsequenzen einer unzureichenden, rein finanzwirtschaftlichen Unternehmenssteuerung aufdecken.

Die Ergebnisse sind klar und eindeutig: Unzureichende Führungsarbeit macht krank und selbstbezogene Führungskräfte lähmen die Leistungskraft der Organisation signifikant.

Selbstzentrierte Führungskräfte haben darüber hinaus einen negativen Einfluss auf die Bereitschaft von Bewerbern, eine Stelle anzutreten. Die Kündigungsbereitschaft der eigenen Mitarbeiter erhöht sich deutlich. Dies ist allgemein längst bekannt, aber nun auch für einzelne Abteilungen konkret belegbar.

Die zentrale Aussage der Befragung ist aber auch, dass solche Defizite gezielt beeinflussbar sind. Wenige sehr konkrete Führungsinstrumente und nachhaltiges spezifisches Führungsverhalten senken den Krankenstand und erhöhen die Leistung einer Organisationseinheit.

In der Projektfolge werden aktuell Arbeitspakete geschnürt, um die Führungskräfte adäquat zu entwickeln, aber auch um die Mitarbeiter gesundheitlich zu stärken, damit diese den Widrigkeiten schlechter Führung besser trotzen können.

Der Auftraggeber setzt nun gemeinsam mit den Personalberatern die notwendige Führungskräfteentwicklung in Gang und man befasst sich gemeinsam auch mit der Einführung eines „Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“.



Web: http://www.kontrast-consulting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Scheider (Tel.: 040-76793050), verantwortlich.


Keywords: Digitale Mitarbeiterbefragung, Mitarbeiterbefragung, Führungsstil, Mitarbeitermotivation, Mitarbeiterzufriedenheit

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2705 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontrast Consulting GmbH lesen:

Kontrast Consulting GmbH | 17.03.2017

Headhunter stellt sich schwieriger Kandidatensuche – erfolgreich!

Auch ein anspruchsvolles Stellenprofil hält die Headhunter von der Kontrast Consulting GmbH nicht davon ab, den passenden Kandidaten zu finden: Den Auftrag eines Großkrankenhaus in Thüringen erledigten die Experten prompt und konnten in kürzester...
Kontrast Consulting GmbH | 10.03.2017

Nächster Karriereschritt: Erstklassiges Stellenangebot als Stationsleitung für Notaufnahme in Münchner Krankenhaus

Die zertifizierte Personalberatung Kontrast Consulting GmbH aus Hamburg unterstützt zurzeit ein Krankhaus der Regelversorgung aus München bei der Besetzung der Stationsleitung für die Zentrale Notaufnahme und Aufnahmestation in unbefristeter Fest...
Kontrast Consulting GmbH | 10.03.2017

Personalberater erhält erneut Auftrag bei der Suche nach Hebammen. Kunden vertrauen Kontrast Consulting

Seit Jahren nimmt die Zahl der Krankenhäuser mit Geburtshilfe ständig ab, Folge der Prämienerhöhung für die Haftpflichtversicherung und die schlechten Arbeitsbedingungen. Doch sowohl die Politik als auch die Krankenkassen und Kliniken reagieren ...