Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Abgrenzung im Haus- und Wohnungsbau: Chancen für Fertig- und Massivhaushersteller.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Bauqualität in den Mittelpunkt stellen.


Mit herkömmlichen Mitteln und Massnahmen aus dem Marketing-Mix dürfte es kaum gelingen, eine nachhaltige Wettbewerbsabgrenzung zu generieren. Im  BAUHERREN-PORTAL dagegen ist dies möglich: Effizient und wirtschaftlich vernünftig!

 



Bauherren definieren, wer als Qualitätspartner gelistet wird.

 

Ausschließlich übergebene Bauherren bestimmen, ob ein Bauunternehmen im BAUHERREN-PORTAL aufgenommen wird oder nicht!

 

Um gelistet zu werden, muss es die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Damit scheiden mehr als 90% der am Markt tätigen Bauunternehmen von vorneherein aus!

 

Exklusive Qualitäts-Positionierung mit Alleinstellung im Marktumfeld.

 

Die Gewinnung von Bauherrenbewertungen und deren Darstellung führen zu einer exklusiven Qualitäts-Positionierung. Deren Alleinstellung kann von Mitbewerbern nicht kopiert werden. Für Bauunternehmen ist dies ein strategischer Wettbewerbsvorteil!

 

Die gelisteten Baupartner untermauern ihr Qualitätsimage mit Fakten und stärken es nachhaltig. Die ergänzende Berichterstattung im Internet steigert sowohl die Bekanntheit der Marke als auch den Eingang qualifizierter Adressen.

 

Wer die Prüfkriterien nicht erfüllt, wird nicht aufgenommen.

 

Im BAUHERREN-PORTAL geht es um schriftliche Bewertungen aus repräsentativen Potenzialbefragungen! Bauinteressenten profitieren besonders, weil Kundenbewertungen gehaltvoller sind als Lippenbekenntnisse auf Homepages oder werbliche Aussagen.

 

Die Qualitätsinformationen sind aussagekräftig und verständlich. Sie beinhalten ein Plus an Sicherheit, das direkten Einfluss auf die Entscheidungsfindung nimmt.

 

Bauinteressenten mit qualifizierteren Informationen versorgen.

 

Im BAUHERREN-PORTAL erkennen Bauinteressenten auf Anhieb die für sie wichtigen Vorteile.

 

Neben der Gesamtzufriedenheit und dem Empfehlungsverhalten sind dies zum Beispiel Bewertungen zur Vertrags- und Budgettreue, zur Qualität der Architektur, Planung, Bauleitung und Bauausführung.

 

Gütesiegel auf der Homepage direkt verlinkt mit dem BAUHERREN-PORTAL.

 

Die Erfahrung zeigt, dass alle Bauherren unserer Kunden das BAUHERREN-PORTAL VOR der Unterschrift besuchen. Sichergestellt wird dies durch das Qualitätssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" auf deren Homepage. Dieses ist direkt mit der Partnerseite im BAUHERREN-PORTAL verlinkt.

 

Ein Klick und Bauinteressenten werden zur Qualitäts-Performance in Form von Prüfbericht undQualitätsurkunde geführt. Im Angebotsvergleich gewinnt Qualität jetzt an Gewicht. Leistungsbewertungen verdrängen die Versprechen schwächerer Anbieter.

 

Presseveröffentlichungen flankieren die Listung im BAUHERREN-PORTAL.

 

Ergänzend veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Prüfungsergebnisse in Form einer individuellen PR-Berichterstattung auf vielen, unterschiedlichen PR-Portalen, in Blogs, Foren und den sozialen Medien.

 

Die PR-Arbeit löst die virale Verbreitung der Qualitätsinformationen im Netz aus. In den Suchmaschinen stehen die Berichte regelmäßig auf der ersten Seite. Die sachliche Berichterstattung aus Sicht der Bauherren vermittelt Bauinteressenten zusätzliches Vertrauen.

 

Voraussetzung für eine Portalaufnahme ist eine Bauherrenbefragung, die namens und im Auftrag des Baupartners über das ifb Institut erfolgt. Nach erfolgter Zertifizierung der Ergebnisse erfolgt die Zulassung.

 

Diese Investition entspricht etwa dem Kostenbudget eines professionellen Messeauftritts. Im Nutzen ist sie diesem um ein Mehrfaches überlegen.

 

MEHR ERFAHREN!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: zertifizierung, abgrenzung, alleinstellung, qualität, bauherren

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 5017 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 19.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke einsetzen

Um an realistische und glaubwürdige Inhalte zu kommen ist ein Bauunternehmen gut beraten, eine externe Mitarbeiterführung professionell durchführen zu lassen.   Die Stärken, die ein Bauunternehmen aus Sicht seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbe...
Bauherrenreport GmbH | 18.11.2018

Erfolgreiche Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung im Bauwesen

Während die Einen sich vor lauter Zulauf kaum retten können, kämpfen Andere um ihre Existenz. Ihnen fehlen Fachkräfte, die ihre Aufträge abarbeiten.   Die Schlachten werden allerdings nicht mehr über Schmerzensgelder, höhere Vergütungen od...
Bauherrenreport GmbH | 18.11.2018

BAUHERRENreport GmbH: Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen für EMPLOYER-BRANDING-PROZESS nutzen

Eine Mitarbeiterbefragung zeigt auf, wo die Stärken des Unternehmens liegen, und warum es von den Mitarbeitern als etwas Besonderes empfunden wird.   Fachkräftegewinnung UND Mitarbeiterbindung durch Mitarbeiterbefragung   Auf der anderen Seit...