Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

ALLEINSTELLUNG IM MARKTUMFELD IM HAUSBAU VON UNSCHÄTZBAREM WERT.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
13 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Qualitätsabgrenzung verschafft einzigartiges Profil!


Qualität und Service gehören bei Spitzenanbietern zu den Schlüsselkompetenzen. Sie sind wesentliche Differenzierungsmerkmale. Nur mit diesen ist ein echter USP zu erzielen. Dieser vereinfacht die Akquisition neuer Bauinteressenten erheblich. Das Marketing in Bauunternehmen sollte auf Sicherheit in Qualitäts- und Servicefragen aufbauen. Die Bewertung erlebter Sicherheit über Bauherren ist mit Nichts vergleichbar!

 



Die Auftragsgewinnung hängt wesentlich von weichen Faktoren ab.

 

Technische Qualität spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Für die Auftragsgewinnung sind weiche Faktoren wie Zusammenarbeit, Betreuung, Kommunikation oder Verlässlichkeit wichtiger!

 

Das BAUHERREN-PORTAL ist die einzige echte Qualitäts-Plattform im Haus- und Wohnungsbau. Kein anderes Portal enthält derart hochwertige Informationen. Es wurde eigens für Qualitätsanbieter entwickelt.

 

Über das BAUHERREN-PORTAL wird die Alleinstellung sehr deutlich.

 

Im BAUHERREN-PORTAL grenzen sich gute Bauunternehmen über ihre Qualitätsprofile ab. Bauinteressenten können die Unterschiede zu Wettbewerbern sofort und sicher erkennen.

 

Wenn alle das Gleiche tun, können Bauinteressenten nicht differenzieren!

 

Anbieter-Homepages gleichen sich aus Interessenten-Sicht immer mehr an. Aufbau, Design, Struktur und Inhalt, Vorteile in Service, Technik, Bauweise etc. Alles wird kopiert!

 

Das führt dazu, dass nahezu jeder Anbieter für sich reklamiert, ein Spitzenanbieter zu sein. Zu einem solchen gehört allerdings eine hohe Kundenzufriedenheit! Genau diese können die Wenigsten belegen. Aus unserer Erfahrung nicht einmal einer von zwanzig.

 

Mit Kundenzufriedenheit in der Neukundengewinnung einzigartig punkten.

 

Unser Empfehlungsmarketing und Referenzmanagement konzentriert sich auf die Kundenzufriedenheit. Das ist deutschlandweit einzigartig! Bei uns erzielt jeder Qualitätsanbieter aus Sicht seiner Bauinteressenten eine Top-Position. Bauinteressenten vergleichen diese, aber einen zweiten Anbieter werden sie im relevanten Marktumfeld nicht finden. Dafür sorgt der Gebietsschutz.

 

Qualitätsbewertungen von Bauherren sind der entscheidende Unterschied!

 

Woran soll ein Bauinteressent Unterschiede zwischen Wettbewerbern erkennen? Diese zu ergründen überlassen Anbieter meist dem ersten Kontakt. Dazu muss es aber erst einmal kommen!

 

Für das Marketing in Bauunternehmen beginnt die Auftragsanbahnung im Internet. Das ist weit vor dem Erstkontakt. Deshalb sollten Qualitätsmerkmale bereits im Netz den Unterschied zu Mitbewerbern repräsentieren. Das erleichtert Bauinteressenten die Kontaktaufnahme. Das nachstehende Schaubild macht das deutlich: Wem eine 96%-ige Empfehlungsquote bescheinigt wird, erzielt in allen Referenzbereichen beste Werte!

 

 

 

MEHR erfahren!

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: zertifizierung, abgrenzung, alleinstellung, qualität, empfehlungsmarketing

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 3452 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 13.11.2018

Bauwirtschaft: Bindung und Gewinnung von Fachkräften und Nachwuchstalenten im Bauwesen

Nur wenige weitsichtige, meist größere Bauunternehmen haben sich mit der Entwicklung einer Arbeitgebermarke als Antwort auf den leer gefegten Arbeitsmarkt identifiziert.   Viele kleine und kleinere Familienunternehmen aus der Baubranche vertrate...
Bauherrenreport GmbH | 02.11.2018

Baugewerbe: Materielle Interessen stehen beim Fachkräftewechsel nicht im Vordergrund

Zu berücksichtigen ist, wie bedeutend der direkte Einfluss der Führungskraft auf die erfolgreiche Bindung von Fachkräften und Nachwuchstalenten ist. Mit einer guten, konstruktiven und kooperativen Führung steht und fällt die Qualität der Mitarb...
Bauherrenreport GmbH | 02.11.2018

Baugewerbe: Bindung von Fachkräften geht im Bauunternehmen vor Gewinnung neuer Fachkräfte

Vom Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt   Die Marktentwicklungen auf der Personalbeschaffungsseite zeichnen ein Bild, wie es aus den Zeiten des Wirtschaftsbooms in den fünfziger und sechziger Jahren bekannt ist. Mit eigenen Ressourcen werden die...