Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ulla Schnee - Konfliktart |

Was tun mit dem Konflikt zum Jahresende?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Konflikt-Expertin Ulla Schnee über die wiederkehrende Anfrage nach Konfliktmoderation kurz vor Weihnachten


Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine Konfliktmoderation anzufragen? Konflikt-Expertin Ulla Schnee klärt auf.

Düsseldorf. In der zweiten Hälfte des vierten Quartals des Jahres landen sie immer wieder im Postfach von Ulla Schnee: Anfragen für Konfliktmoderationen. Nicht etwa für nächstes Jahr, sondern solche, die bitte bis Weihnachten erledigt sein sollen. Meist existieren diese Konflikte bereits seit Jahresbeginn oder länger, doch ist man bis jetzt noch nicht dazu gekommen, sich damit intensiver zu beschäftigen. Aber bis zum Weihnachtsfest ist ja auch noch Zeit.

"Man sollte nicht meinen, dass tatsächlich die Meinung vorherrscht, ein bereits seit längerer Zeit tief sitzender Konflikt ließe sich innerhalb weniger Tage beheben", findet die Konflikt-Expertin, die Unternehmen darin unterstützt, Konflikte zu bearbeiten und sie befähigt, mögliche Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen.

Die späteste Anfrage im Jahr, die an Ulla Schnee herangetragen wurde, kam am letzten Werktag vor Weihnachten 2017. Die Führungskraft eines Unternehmens wollte, dass sie schnellstmöglich mit ihrer Arbeit und den Konfliktbeteiligten beginnt - und ohne die Führungskraft. Diese wollte nämlich erst einmal in den Urlaub. "Was mich besonders daran aufgeregt hatte, war, dass alles, was erst im neuen Jahr zu bearbeiten gewesen wäre, nicht mehr so wichtig war. Es ist ja noch so viel Zeit bis zum nächsten Weihnachten ...".

Mittlerweile checkt Ulla Schnee ab, wie ernsthaft die Anfrage ist und beschäftigt sich dann damit. Je länger ein Konflikt dauert, desto heftiger wird er. Das weiß jeder, der mit Konflikten zu tun hat. Die Frage, die jedoch immer bleibt: Warum wird so oft erst am Jahresende an die Konfliktklärung gedacht? Soll es etwa ein Weihnachtsgeschenk sein?

Wer einen Konflikt in seinem Unternehmen klären möchte, sollte nicht zu lange warten. Experten für Konfliktmanagement sind als neutrale Dritte wertvolle Begleiter für einen Konfliktlösungsprozess. Denn einen Konflikt später lösen dauert. Je nach Schwere auch länger als bis Weihnachten.

Mehr Informationen zu Ulla Schnee - KonfliktArt - finden Sie unter www.ulla-schnee.de. Kontakt
Ulla Schnee - Konfliktart
Ulla Schnee
Postfach 26 02 54
40095 Düsseldorf
+49 2137 79390 48
info@ulla-schnee.de
http://www.ulla-schnee.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulla Schnee (Tel.: +49 2137 79390 48), verantwortlich.


Keywords: Ulla Schnee, KonfliktArt, Konflikte, Konflikt-Expertin, Konfliktmanagement, konstruktiver Umgang mit Konflikten, Konflikte vermeiden, Mediatorin, Mediation, wie Konflikte vermeiden?, mit Konflikten um

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2499 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Ulla Schnee - Konfliktart


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ulla Schnee - Konfliktart lesen:

Ulla Schnee - Konfliktart | 07.11.2018

Den Arbeitgeber um Arbeitszeit geprellt


Düsseldorf. Mal ist es die Planung einer Feier, ein anderes Mal exzessives Surfen im Internet während der regulären Arbeitszeit. Den Arbeitgeber um die bezahlten Stunden prellen, hat viele Gesichter. Wie kommt es soweit und was kann man als Kollege tun, wenn man das nicht gut heißt? Ulla Schnee hat einen solchen Fall bereits in ihrer Arbeit als Expertin für Konflikt-Management erlebt - und be...
Ulla Schnee - Konfliktart | 11.10.2018

Wenn der Konflikttreiber Sturheit zeigt


Düsseldorf. Es scheint praktisch nichts beim Entstehen von Konflikten zu geben, was es nicht gibt. Selbst erfahrene Konfliktmoderatoren oder Mediatoren werden immer mal wieder mit Situationen konfrontiert, die eine Lösung in scheinbar weite Ferne rücken lassen. So geriet auch die erfahrene Konflikt-Expertin Ulla Schnee an einen Auftrag, der im ersten Moment nicht lösbar schien. Schnee wurde vo...
Ulla Schnee - Konfliktart | 23.08.2018

Wenn zu lange "unter den Teppich" gekehrt wird


Düsseldorf. Es tut gut, wenn alles in Harmonie ist. Und es gibt Menschen, die alles dafür tun, um ein harmonisches Arbeitsumfeld zu schaffen. Doch was, wenn durch ein hohes Harmoniebedürfnis die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke bleiben? "Dann kann ein noch so unscheinbar wirkendes Ereignis das Fass zum Überlaufen bringen", erklärt die Expertin für Konfliktmanagement Ulla Schnee. Beruflic...