Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die VWH GmbH – Der global Player von nebenan

Von VWH GmbH

Automation, Molding und Engineering im Westerwald

Weltweit eingesetzte Sondermaschinen für die automatisierte Produktion und innovative Produktformen von Morgen stammen aus Herschbach. Die VWH GmbH vereint den klassisch anspruchsvollen Werkzeugbau, eine hochkomplexe Automatisierungstechnik und innovatives Engineering unter einem Dach. TV Mittelrhein rückt mit einem Bericht das international agierende Unternehmen aus dem Oberwesterwald ins Rampenlicht.

Drehtag bei der VWH GmbH  
Live ab 6, das bekannte TV-Magazin, berichtet über die Top-Themen aus der Region, Nachrichten, Wetter, Service und Kultur. In der Sendung sind jeden Tag ab 18 Uhr Menschen zu Gast, die etwas zu erzählen haben. Auch darunter: Die VWH GmbH aus Herschbach im Oberwesterwald. Ein Unternehmen zwischen Tradition und Innovation, Heimat und Globalisierung. Pünktlich zum diesjährigen Jubiläum des Geschäftsführers Thomas Sturm strahlt TV-Mittelrhein einen interessanten Kurzbericht zum Unternehmen aus. Seit zehn Jahren ist Thomas Sturm für den Erfolg und das Wachstum des Unternehmens verantwortlich. Unter seiner Hand wurden und werden die bestehenden Geschäftsfelder durch die Integration innovativer Technologien weiter ausgebaut. Das Video ist im Youtube Channel der VWH GmbH zu finden. 


VWH GmbH investiert in die Zukunft 
 
Rund 130 Mitarbeiter arbeiten hier tagtäglich an Ideen und  Lösungen für Kunststoffspritzgießformen und hochkomplexe Produktionsanlagen. Johannes Dünnes, Verantwortlicher IT- und Qualitätsmanagement, erklärt: „Für ein Produkt, das millionenfach gefertigt wird, liefert die VWH die passende Lösung.“ Die Erfahrung von über 50 Jahren Werkzeugbau auf hochinnovativem Niveau treibt nicht nur die Entwicklung von Produkten an, sondern auch die des Unternehmens. „Wir planen derzeit eine bauliche Vergrößerung“, verrät Geschäftsführer Thomas Sturm. Gleichzeitig werden die Weichen für schnelleres Internet gelegt. Die rasche Verfügbarkeit von Daten und ein schneller Austausch sind in der Zeit des digitalen Wandels essentiell und eine Grundvoraussetzung für unternehmerisches Handeln. Für die VWH bedeutet die Verbesserung der Internetgeschwindigkeit vor allem die Realisierung von Online-Meetings. „Eine starke Geschäftsbeziehung lässt sich am besten persönlich erzielen. Unsere Kunden sind über den Globus verteilt, was ein Treffen leider erschwert. Mit den geplanten Online-Meetings bauen wir unsere Kommunikationskompetenz gegenüber unseren Kunden aus“, so Sturm.

International erfolgreich, regional verwurzelt
Geschäftsführer Thomas Sturm meint stolz „In der gesamten Unternehmensgeschichte wurde noch nie vor einer Aufgabe kapituliert. Die Anlagen laufen und die Kunden kommen wieder.“ Grund dafür ist, neben dem Gespür für den Markt und seine Entwicklung, die einzigartige Firmenstruktur und deren Verbindung zum Westerwald. Für die VWH GmbH ist Herschbach Standort und Heimat zugleich. Nicht nur, weil sich das Unternehmen bereits 1962 hier ansiedelte. Ein Großteil der Mitarbeiter ist im Westerwald zu Hause. Sätze wie „Meine Kollegen sind meine Familie“ sind in diesem Unternehmen nicht nur ein Kompliment, sondern Teil der Philosophie. Diese tiefen Wurzeln der Mitarbeiter in der Heimat, der kollegiale und auch familiäre Zusammenhalt bilden das starke Fundament für die VWH

17. Jan 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selina Eifler (Tel.: +49 2662 9480070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3465 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über VWH GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VWH GmbH


03.12.2020: Die Umsetzung der Automatisierung im deutschen Mittelstand  Automatisierung der Produktion mit Hilfe von Roboteranlagen ist längst keine Zukunftsvision mehr. Effektiv in ihrem Einsatz und effizient durch flexible Verwendungsmöglichkeiten blickt die Automation einer florierenden Zukunft entgegen. Sie findet ihren Platz in den Werkshallen der mittelständischen Unternehmen, namentlich in den Bereichen der Handhabungs-, Montage-, Prüf-, oder Logistikprozesse. Doch hierbei steht die Umsetzung einer Automatisierungslösung unter kritischer Betrachtung. Eine Automatisierung im Alltagsgeschäf... | Weiterlesen

Resilient durch die Krise

Die Zeit und Ruhe nutzen, um in Automatisierungslösungen zu investieren

15.09.2020
15.09.2020: In einer Zeit, in der Covid-19 in nahezu alle Lebensbereiche Einzug hält und die Wirtschaft ausbremst, fällt es vielen Firmen schwer, optimistisch in die Zukunft zu schauen. Unternehmen kämpfen um ihre Existenz, Mitarbeiter werden in Kurzarbeit geschickt und Investitionen werden verschoben. In verschiedenen Wirtschaftszweigen kehrt das Leben allmählich in die Betriebe zurück, während die Industrieproduktion weiterhin zu schlafen scheint. Daher empfiehlt die VWH GmbH, als Experte für Produktionsanlagen- und Werkzeugbau, die Energien in Produktionsbetrieben zu bündeln, um sich auf die w... | Weiterlesen

Industrieller 3D-Druck in der Konstruktion und Fertigung

Digitale Produktionstechnologie bei der VWH GmbH

07.07.2020
07.07.2020:    1. Die 3D-Technologie wird als Auslöser für eine neue industrielle Revolution gesehen, die Digitalisierung der Industrie. Wird die angepriesene Schlüsseltechnologie dem Hype gerecht?   Zum Teil. Aus meiner Sicht sollte man die Technologie nicht als eine ganzheitliche Revolution betrachten, sondern eher als eine Erweiterung mit zahlreichen Möglichkeiten. Sie gibt dem Unternehmen ein Werkzeug zur Hand, das die alltägliche Bewältigung der kundenseitigen Forderung nach Flexibilität um ein Vielfaches erleichtert.   2. Was fasziniert Sie persönlich an der 3D-Drucktechnologie?   Eine... | Weiterlesen