Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bitclub |

Ein Büro in Zürich mieten: So sparen Unternehmer hohe Maklergebühren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schweizer Unternehmer sehen sich häufig mit einer immensen Provision konfrontiert, wenn sie in Zürich nach einem Büro suchen. Die Nachfrage an preisgünstigen Büroräumen ist in Zürich besonders hoch, dementsprechend teuer sind meist die zu zahlenden Gebühren für einen Immobilienmakler. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel kurz auf, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Büro in Zürich mieten möchten. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie ein Büro ganz ohne Maklergebühren mieten können.



Ein Büro in Zürich mieten: Auf die Lage kommt es an

Wer als Gründer eines innovativen Start-ups Büroräume zum Arbeiten anmieten möchte, sollte auf einen kurzen Anfahrtsweg achten. Liegt das Büro am Stadtrand oder außerhalb von Zürich, kann es zu längeren oder umständlichen Wegen kommen. Der Züricher Verkehrsverbund (ZVV) bietet umweltfreundliche Alternativen, um ins Büro zu fahren. In Zürich fährt man bequem mit Bus und Bahn, auch eine Schnellbahn steht im öffentlichen Nahverkehr bereit. Ein U-Bahnnetz gibt es in Zürich aber leider nicht.

 

Wem die Umstiegszeiten zu lang sind, kann sich auch in einer Fahrgemeinschaft organisieren, um umweltschonend in Zürich zur Arbeit zu fahren. Beim Car-Sharing teilen sich zum Beispiel mehrere Fahrer ein Auto, besonders nachhaltig gestaltet sich der Weg ins Büro aber, wenn mehr als zwei Person im Fahrzeug sitzen. Im angemieteten Büro ergeben sich aufgrund der vielzähligen Mieter meist interessante Konstellationen, die einen gemeinsamen Arbeitsweg in einem Auto ermöglichen. Hier sparen die Kfz-Inhaber außerdem Benzinkosten, da sich alle Beifahrer an der Gesamtsumme für den Sprit beteiligen können.

Achten Sie bei der Wahl des Mietbüros am besten darauf, dass es zentral in Zürich gelegen ist.

 

Zu welchen Zeiten benötigen Sie ein Büro in Zürich?

Es ist selbstverständlich möglich, ein Büro für jeden Wochentag über acht Stunden anzumieten. Gerade für kleine Unternehmen oder Freiberufler ist dies aber manchmal nicht nötig. In einem modernen Coworking-Space in Zürich haben Sie die Möglichkeit, die Büroräume auch nur für wenige Stunden, abends, an den Wochenenden oder nur zu bestimmten Tagen in der Woche zu buchen. Für Neugründer mit kleinem Budget ist dies eine ideale Option, um im Büro arbeiten zu können ohne teure Mietkosten aufbringen zu müssen.

 

Einen Arbeitsplatz können sich mehrere Mieter im Büro teilen, es ist aber auch möglich, seinen ganz persönlichen Schreibtisch einzurichten. Es kann im Großraumbüro zusammengearbeitet werden, auch separate Büroräume stehen zur Verfügung. Diese sind abschließbar. Für Konferenzen, Mitarbeiterschulungen oder den Empfang von Geschäftskunden sind im Mietbüro in der Regel besondere Meetingräume verfügbar, welche flexibel vor Ort gebucht werden können. Meistens entstehen hierfür keine zusätzlichen Gebühren.

 

Ausstattung eines Büros: Mieten oder selbst mitbringen

Wer auf Anlagen der übliche Bürokommunikation nicht verzichten möchte, greift im Mietbüro jederzeit ohne Zusatzkosten auf Telefon, Fax, Drucker, Scanner und andere Standardgeräte der Büroarbeit zu. Zum Telefonieren stehen häufig schallisolierte Kabinen zur Verfügung, damit die anderen Mieter nicht durch anhaltende Telefongespräche bei der Arbeit gestört werden. Auch Büroschränke sind im Mietbüro vorhanden. Möchten Sie sensible Geschäftsunterlagen im Büro in Zürich lagern, sollten Sie darauf achten, dass sich die Aktenschränke abschließen lassen. In der EU gilt seit Mai 2018 die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), nach der Sie zu einem sorgsamen Umgang mit personenbezogen Daten angehalten sind. Halten Sie Ihre Kundendaten im Mietbüro unter Verschluss, erfüllen Sie diesbezüglich die Vorgaben der DSGVO.

 

Benötigen Sie einen Beamer für Ihre Firmenpräsentationen, ersparen Sie sich hohe Anschaffungskosten. Moderne Büros in Zürich sind sehr gut ausgestattet, was digitale Technik anbelangt. In jedem Großraumbüro gibt es einen Multimedia-Bereich, abwischbare Whiteboards sind ebenso selbstverständlich in der Büroeinrichtung wie Flipcharts oder Notebooks, die angemietet werden können. Es ist aber genauso gut möglich, selbst einen PC zum Arbeiten mitzubringen. Langzeitmieter haben die Möglichkeit, eigene Schreibtische und Büromöbel selbst aufzustellen. Wer etwa gerne einmal im Stehen arbeitet, muss auch im Mietbüro in Zürich nicht auf einen ergonomischen, höhenverstellbaren Arbeitsplatz verzichten.

 

Geschäftskontakte im Mietbüro knüpfen

Im Coworking Space profitieren alle Mieter von der großen Vielfalt an Unternehmen, die unter einem Dach zusammenarbeiten. In vielen Mietbüros sind immer auch selbstständige IT-Spezialisten anwesend, welche Ihnen im Notfall sofort helfen können. Schon oft haben sich interessante Kooperationen ergeben, der große Vorteil sind im angemieteten Büro die kurzen Wege. Sind Sie zum Beispiel auf der Suche nach einer kostengünstigen Sekretärin oder Buchhalterin, können Ihnen andere Mieter im Büro diese Arbeiten zügig abnehmen. In den Imbiss-Bereichen kommt man schnell ins Gespräch, auch abends lässt es sich im Mietbüro in gepflegter und ansprechender Atmosphäre überaus gut verhandeln. Für die Verpflegung, auch mit heißem Kaffee oder gekühlten Softdrinks ist in Coworking Spaces in Zürich gesorgt, sodass Sie keine zeitintensiven Wege zum Einkaufen zurücklegen müssen.

 

Photo by ROOM on Unsplash



Keywords: Zürich, Büro, günstig, mieten, sparen, Mietbüro

Pressemitteilungstext: 5620 Wörter, 41851 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bitclub

Eine echte Bitcoin Chance - um so eher um so besser!

Mit dem BitClub Network haben Sie die Gelegenheit, täglich durch unsere strategischen Mining Betriebe Bitcoins zu verdienen. Wir haben Network-Marketing mit der digitalen Währung verknüpft, um Ihnen eine einmalige Gelegenheit zu bieten.

Sie können tägliche Profite machen, ohne jemals jemanden sponsorn zu müssen...empfehlen Sie uns jedoch neue Nutzer, verdienen Sie umso mehr. Sie erhalten tägliche Profite von all den Bitcoins, die von Ihrem Team verdient werden.

Nicht warten... Tun Sie sich selbst einen Gefallen und TRETEN SIE JETZT BEI! - Hier weitere Infos und kostenlos registrieren www.bitclub-united.de


Kommentare:

1. Hans Brandt, 05.09.2019, 10:17 Uhr
Nicht alle Unternehmen haben das gleiche Budget für Bürovermietungen. Es gibt viele flexible Bürovermietungslösungen, die heute verfügbar sind. Beispielsweise sind Coworking oder kurzzeitige Kooperationen für Start-ups sinnvoll.


Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bitclub lesen:

Bitclub | 24.01.2020

Emojis auf dem Vormarsch – wie Emoticons unser tägliches Leben verändern


Emojis in den sozialen Medien Emojis sind aus den sozialen Medien nicht mehr wegzudenken. Es gibt keine soziale Plattform, wo sie nicht in irgendeiner Weise zum Einsatz kommen. Ein besonderes Konzept verfolgen die Emojis von Snapchat. Sie haben eine einzigartige Funktion. Durch sie lassen sich nämlich Interaktionen auf Snapchat nachvollziehen. Die Emojis erscheinen neben den jeweiligen Benutzern...
Bitclub | 17.01.2020

Funktionsprototypen mittels 3D-Druck erstellen – Kunststoff und Metall als Druckmaterialien


3D-Druck mit Kunststoff Bei den 3D-Drucktechnologien lässt sich grob zwischen Kunststoff- und Metallverarbeitung unterscheiden. Beim 3D-Kunststoffdruck können voll einsatzfähige Bauteile innerhalb kürzester Zeit bestellt und erstellt werden. Zuvor schickt das Unternehmen die am PC erstellen CAD-Daten, welche die Werkstücke enthalten, die im Vorhinein in kompletter Design-Freiheit erstellt we...
Bitclub | 13.01.2020

Business Coaching: der Schlüssel zum Erfolg?


Bildung ist ein Ziel der Bundesregierung Eine kontinuierliche Optimierung der Aus- und Weiterbildung in Deutschland ist ein Top-Thema, das Sie wohl in jedem Koalitionsvertrag finden. Unabhängig von der jeweils aktuellen Regierung schreiben sich alle großen Parteien in ihr Pflichtenheft, die Bildung in Deutschland zu optimieren. Nicht für jede Form der Bildung ist die Bundesregierung zuständig...