PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

SPD und Grüne dämpfen Hoffnungen auf Steuersenkungen


Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Olaf Scholz und Robert Habeck bei "Anne Will"

Thumb

Laut SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und Grünen-Co-Chef Robert Habeck ist die Entlastung von kleinen und mittleren Einkommen durch eine Steuerreform nur bei steigenden Steuereinnahmen möglich. Dies sagten beide Politiker, die am Sonntag in der ARD-Sendung „Anne Will“ zu Gast waren. Ohne die von der FDP verhinderten Steuererhöhungen fehle dafür der Spielraum. In den kommenden vier Jahren werde man sehen, welche Möglichkeiten sich noch ergäben.

 

Jedoch zeigt sich Scholz überzeugt, dass das Bundesverfassungsgericht den noch bestehenden Soli-Zuschlag für Besserverdienende nicht kippen werde. Dabei sei er sich „so sicher wie man sein kann vor Gericht“. Habeck äußerste sich hingegen vorsichtiger und erklärte, man müsse eine Entscheidung Karlsruhes abwarten. Experten rechnen mit einem Milliardenloch bei den Steuereinnahmen, sollte der Soli komplett abgeschafft werden.

 

 

 



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo Radtke (Tel.: +49 (0) 2635 / 9224-21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 128 Wörter, 1075 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre Pressemitteilung kostenlos ein!