PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

SAGCE = South African Gold Coin Exchange

Von TriaPrima GmbH

Thumb

Seit den Anfängen des Jahres 1967 bis einschließlich 1991 wurde eine Bewertung und Zertifizierung von Krügerrandmünzen von der SA Gold Coin Exchange angeboten. Seit Beginn des Jahres 1988 gab es dann nur noch eine Bewertung und Zertifizierung von GRC (Gold Reef City) Münzen.

Bewertung und Zertifizierung

Während solch einer Bewertung und Zertifizierung wurden die Goldmünzen in einem Holder, auch Cap genannt, versiegelt und mit einem nummerierten Echtheitszertifikat versehen. Als Bewertung bekommt dann jede Münze (ähnlich einer Bewertung wie bei NGC, PCGS etc.) einen individuellen „Point Value“ (POV) zugeschrieben.

In der Zeitspanne von 1967 bis 1974 gab es eine bestimmte Werteskala, anhand derer die Münzen von der SAGCE bewertet wurden. Diese Skala besaß eine Angabe von 87 bis hin zu 101 Punkten. Diese Skala wurde in den Folgejahren so angepasst, dass die Bewertungspunkte von 97 bis zu 111 Zählern gingen. Hauptsächlich wurden so 1 oz Goldmünze bewertet. Hierbei ging es grundsätzlich nur um die Bewertung der Proof Ausgaben.

Seltenheit der SAGCE Krügerrand

Die SAGCE Krügerrand sind durch ihre Seltenheit und Beliebtheit bislang eher bei Proof Sammlern bekannt. Aus diesem Grund werden sie eher von diesem Teil der Sammlergemeinschaft erworben. Entsprechend hoch sind auch die Aufpreise, die für diese besonderen Goldmünzen auf dem Markt verlangt bzw. gezahlt werden. Die Maße des Caps für die 1 oz Krügerrand Münzen betragen ca. 7,5 x 4,8 Zentimeter.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Wasserthal (Tel.: 0611-16870157), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1752 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!