PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wareneingangsbuchung in SAP: xSuite schließt weitere Lücke im P2P-Prozess

Von xSuite Group GmbH

Mit dem jüngsten Release 5.2.8 der xSuite Business Solutions Cube wird zugleich ein neues Produkt vorgestellt: „xSuite Delivery Notes Cube“.

Die xSuite Group hat jetzt die neue Version 5.2.8 ihrer SAP-integrierten und -zertifizierten xSuite Business Solutions Cube für den On-Premises-Betrieb veröffentlicht. Zu den bisherigen Komponenten für Beschaffung inkl. Auftragsbestätigungen, Rechnungs- und Auftragsverarbeitung gesellt sich jetzt ein neues Produkt: xSuite Delivery Notes Cube für die automatisierte Wareneingangsbuchung in SAP. In Release 5.2.8 baut der Softwarehersteller außerdem seine Fiori-Strategie und Usability weiter aus.

Thumb

Die xSuite, Spezialist für SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung, deckt mit ihren xSuite Business Solutions Cube auch die angrenzenden Geschäftsvorgänge ab. Ziel ist es, alle vorgelagerten Prozessschritte – und dies bedeutet den gesamten P2P-Prozess – zu standardisieren. Damit steigt insgesamt der Automatisierungsgrad bei der Rechnungsverarbeitung. Dem bisherigen Aufbau ihrer Produktsuite fügt xSuite mit der Wareneingangsbuchung deshalb eine weitere Komponente hinzu. xSuite Delivery Notes Cube überträgt und validiert die Daten eingehender Lieferscheine und automatisiert damit deren Verarbeitung in SAP.

Die neue Version der xSuite Business Solutions Cube wurde um zusätzliche Funktionen insbesondere für die Nutzung über die Fiori-Oberfläche und den Webclient der xSuite ergänzt. SAP hat Fiori mittlerweile als führendes GUI der Zukunft definiert, insbesondere im Hinblick auf die weitere Marktdurchdringung von S/4HANA Cloud. Dem folgt die xSuite Group, indem sie nach und nach alle Funktionen ihrer Lösungen aus dem SAP GUI auch in Fiori bereitstellt – unabhängig davon, ob diese für Beschäftigte aus der Administration oder den Fachabteilungen gedacht sind.

Mit dem aktuellen Release lassen sich nun über 95 Prozent der Aufgaben über die neue Kacheloptik ausführen; neu sind der „Capture Analyzer“, „Kontierungsvorlagen“, die „Übersicht Dauerbuchungen“ sowie „Reports zur Benutzerverwaltung“; außerdem kleinere Funktionen wie z.B. „Bearbeitung Bestellanforderung nach Ablehnung“ oder „Prüfung Leistungserfassung“. Mit S/4HANA neu hinzugekommene Fiori-Funktionen wie die „Wertmäßige Verteilung von Bestellkontierungen“ und „Erweiterte Limitbestellungen“ unterstützt xSuite ebenfalls.

Neben der Fiori-Oberfläche zeichnet sich das neue Release von xSuite Business Solutions Cube durch eine nochmals erhöhte Usability aus, u.a. durch verbesserte Visualisierung von Sperrgründen bei Bestellbestätigungen, vereinfachte simultane Kontierung in der Bedarfserfassung und erweiterte Monitor-Ansichten (für Rechnungen, Bestellbestätigungen und Aufträge).

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wirtz (Tel.: +49 4102 88 38 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2176 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!