PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Finanzkonsolidierung mit SAP-Software

Von

Eine Software für Finanzkonsolidierung beschleunigt den Jahresabschluss eines Unternehmens. Wichtige Entscheidungen können früher getroffen werden

Thumb

Die Finanzkonsolidierung eines Unternehmens mit SAP-Tools digital optimieren

 

Die Digitalisierung hält Einzug in alle Bereiche des Alltags. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die sich der Aufgabe der Transformation stellen. Denn digitalisierte Arbeitsabläufe in der Buchhaltung besitzen gegenüber herkömmlicher Bearbeitungsmethoden, die sich auf Excel-Tabellen berufen, signifikante Vorteile. Sie lassen sich automatisch in Echtzeit abwickeln und werden transparent gesteuert.

 

Dabei stehen vor allem diverse Tools des Marktführers SAP im Fokus. Sie lassen sich sowohl auf die Planung, die Budgetierung als auch auf das Reporting anwenden. Außerdem wird mit dem Einsatz spezieller Software der Jahresabschluss eines Unternehmens mitsamt der dazugehörigen Finanzkonsolidierung vereinfacht abgewickelt.

 

Was wird unter Finanzkonsolidierung verstanden?

 

Jedes Jahr dieselbe Prozedur! Die Finanzabteilung eines Unternehmens versucht, im Zuge des Jahresabschlusses eine Finanzkonsolidierung aufzustellen. Diese erlaubt eine einheitliche Sichtweise auf die Unternehmensperformance. Dabei werden Finanzdaten aus den verschiedenen Abteilungen kombiniert und zusammengeführt.

 

Fusionen, Übernahmen und die Jahresabschlüsse von Tochterunternehmen müssen ebenso berücksichtigt werden wie eventuell anfallende Währungsumrechnungen. Zudem komplizieren konzerninterne Transaktionen dieses Vorhaben.

Digitale Lösungen vereinfachen die Finanzkonsolidierung entscheidend

 

Ineffiziente Strukturen und vor allem manuell ausgeführte Prozesse sind dafür verantwortlich, dass zur Erstellung eines Jahresabschlusses mit all seinen Facetten unnötig viele Ressourcen in Form von Arbeitszeit und Personalaufwand verschwendet werden. Ein Konzernabschluss muss nämlich auch dahin gehend rechtssicher ausgeführt werden, dass er internationale Berichtspflichten berücksichtigt. Obendrein müssen alle Anforderungen der internen Stakeholder erfüllt werden.

 

Deshalb empfiehlt es sich für alle Großunternehmen sowie die meisten KMU (Kleine und mittelständische Unternehmen), sich mit einem SAP-Partner für die Finanzkonsolidierung in Verbindung zu setzen. Dann gelingt es, die Vorteile eines digitalen Jahresabschlusses in einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil umzumünzen.

 

Vorteile einer softwaregestützten Finanzkonsolidierung

 

Eine Finanzkonsolidierung mit einer von SAP entwickelten Software berücksichtigt alle Unwägbarkeiten. Die im Folgenden angeführten Vorteile vereinfachen den Jahresabschluss entscheidend und sparen Kosten in einer bemerkenswerten Größenordnung ein.

Beschleunigte Berichterstattung

 

Der größte Vorteil der SAP-Software bei der Finanzkonsolidierung ist die enorme Zeitersparnis. Durch die Automatisierung und Effizienz der Prozesse zur Datenerfassung liegt der Jahresabschluss in präziser und einheitlicher Form fast in Echtzeit vor. Das begünstigt die Entscheidungsfindung für die zukünftige Unternehmensplanung. Außerdem ermöglichen die automatisierten Abläufe eine weitgehende Risikominimierung und Fehlerreduzierung.

Steigerung der Transparenz

 

Ein hohes Transparenzniveau in Verbindung mit präzisen Audit-Protokollen erleichtert es den Anwendern, die generierten Daten und Berechnungen nachzuvollziehen und zu überprüfen. In der Regel verbessert und beschleunigt sich die Kooperation der Verantwortlichen, wodurch zeitaufwendige Arbeitsabläufe merklich reduziert werden können.

Optimierung der internen und externen Berichterstattung

 

Softwarelösungen von SAP geben einen detaillierten Einblick in die Finanzplanung und -analyse. Das erlaubt die schnelle Individualisierung für innerbetriebliche Zwecke, sodass sich die internen Berichtsanforderungen leichter erfüllen lassen.

 

Unternehmenssteuerung erfolgreich gestalten

 

Eine exakte Finanzkonsolidierung ist die Grundlage dafür, dass standardkonforme Jahresabschlüsse erstellt werden können. SAP-Tools reduzieren nicht nur die Unübersichtlichkeit der Maßnahmen, die mit der Finanzkonsolidierung einhergehen. Auch die Abläufe werden automatisiert.

 

Die für die Konsolidierung verantwortlichen Mitarbeiter können mit transparent strukturierten und vereinheitlichten Daten arbeiten, während sie sich vorher durch einen Berg von analog aufbereiteten Daten in den unterschiedlichsten Formaten kämpfen mussten. Erst ein vernetzter und eingebundener Planungs- und Konsolidierungsablauf ermöglicht es den Entscheidern eines Unternehmens, strategisch fundierte Lösungen zu präsentieren.

 

Was ist bei der Auswahl der Konsolidierungs-Software zu beachten?

 

Digitale Finanzkonsolidierungen sind schnell und effektiv. Welche Aspekte sollten bei der Anschaffung einer Software berücksichtigt werden?

 

●     Hoher Grad an Automatisierung: Das Tool sollte manuelle Abläufe deutlich reduzieren. Dazu muss es fähig sein, alle operativen Anforderungen wie Berichtsvorlagen und Währungsumrechnungen vorab zu definieren, um eine schnelle Implementierung von Lösungen zu gewährleisten. Es empfiehlt sich, ein Buchungsjournal zu integrieren, das sowohl manuelle als auch automatische Einträge erlaubt.

●     Schnelligkeit, Agilität und Vernetzung: Eine optimale Softwarelösung arbeitet schnell, um die Bearbeitungszeiten zu verkürzen. Zudem agiert sie agil, um sowohl lokale als auch nationale und internationale Standards zu erfüllen. Letztlich sorgt eine integrierte Plattform für Unternehmensmanagement für die notwendige Vernetzung und Transparenz.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis

Pressemitteilungstext: 619 Wörter, 6531 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!