Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

14.04.2020: Volkach, 14. April 2020 – In nur 48 Stunden entwickelte EIKONA Logistics die kostenlose Software-Plattform OpenLogistics.net, mit deren Hilfe Transportketten während der aktuellen Covid-19-Pandemie frei für zustellbare Transporte bleiben sollen. Mitarbeiter können hier online schnell und einfach eintragen, ob Ihre Firma geschlossen ist oder jemand vor Ort Lieferungen annehmen kann. „Die Idee dahinter ist, die Lieferketten der Logistiker zu entlasten, indem sie frühzeitig prüfen können, ob eine Zustellung möglich ist. Die Transportkapazitäten bleiben damit frei für wichtigere und z... | Weiterlesen

05.07.2019: Eine Gruppe aus deutschen, indischen und chinesischen Studierenden der SRH Hochschule Hamm besuchten auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup den deutschen Bundestag in Berlin. Der Besuch wurde vom Senior Consultant des International Office der Hochschule, Prof. Dr. Haridass Pälmke, organisiert und koordiniert. Nach der Begrüßung und einer kurzen persönlichen Vorstellung folgte ein kleiner Exkurs in die deutsche Geschichte. Die Exkursion beinhaltete eine Führung durch den Bundestag, einen Vortrag zu den historischen und architektonischen Besonderheiten des Gebäudes und e... | Weiterlesen

10.05.2019:   Hamburg, 10. Mai 2019 – Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes hat seit kurzem mit Cordula Steinhart (44) eine neue Marketing Managerin an Bord. Als Teil eines internationalen Marketing-Teams innerhalb der Zetes-Gruppe wird sie die Markenbekanntheit der Zetes Collaborative Supply Chain-Lösungen in Deutschland weiter ausbauen sowie neue Zielgruppen und Märkte erschließen. Die studierte Diplom-Betriebswirtin ist seit über 20 Jahren für namhafte globale Soft- und Hardwareanbieter aus der IT-Branche tätig. So hat sie in ihren beruflichen Stationen unter anderem als Cha... | Weiterlesen

25.02.2019
25.02.2019:   Hamburg, 25.02.2019 – Eines der primären Logistikziele in Konsumgüterindustrie und Handel ist die Termintreue. Gleichzeitig ist der Transportbereich einer der wesentlichen Kostentreiber innerhalb der Supply Chain. Folglich liegt der Fokus bei den beteiligten Akteuren mit komplexen Produktions- und Lieferketten auf der Optimierung von Transportprozessen. Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, unterstützt seine Kunden dabei, ihre Wirtschaft... | Weiterlesen

09.02.2019: Die Supply Chains werden immer länger – wer weiss schon, was sich am anderen Ende der Kette abspielt. Dieses Nichtwissen kann gefährlich werden!       Ein Unternehmen, dessen Produkte in irgendeiner Form mit Kinderarbeit, Menschenhandel oder Zwangsarbeit in Verbindung gebracht werden, erleidet einerseits einen Imageschaden, der zum Wegfall breiter Kundenschichten führen kann.   Jedoch drohen auch massive juristische Gefahren. Den Ball ins Rollen brachten die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, die 2011 verabschiedet wurden. Zudem wurde in die Organisation for Economi... | Weiterlesen

03.01.2019
03.01.2019:   Hamburg, 03.01.2019 – Unter dem Motto „Nicht nur über Digitalisierung reden, sondern auch zeigen, wie diese in der Praxis aussehen kann und sie lebendig werden lassen“ präsentiert sich die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, auf der LogiMAT 2019 in Halle 8, Stand D48. Im Mittelpunkt steht die leogistics digital supply chain (d.s.c.), die als ganzheitliche Lösung die Transportplanung, Kollaboration, Transport Execution, Tracking & Traci... | Weiterlesen

09.07.2018
09.07.2018:       Hamburg, 09. Juli 2018 – Die Fälschungsschutzrichtlinie (Falsified Medicines Directive, kurz FMD) für Arzneimittel 2011/ 62/ EU tritt am 9. Februar 2019 in Kraft. Damit soll verhindert werden, dass gefälschte Arzneimittel in die legale Lieferkette gelangen. Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister sind deshalb aufgerufen, jetzt zu handeln. Großhändler müssen zur Einhaltung der Richtlinie in der Lage sein, 2D-Datamatrix Barcodes entweder per mobilen Handheld-Geräten, Desktop-Scannern oder einer automatischen bildbasierten Technologie zu scannen. Darüber hinaus benötige... | Weiterlesen

"Wer den Wandel nicht mitgeht, wird morgen kein Lieferant mehr sein."

Ingenics AG auf der ILA Berlin: Anschub für digitale Transformationsprozesse

03.05.2018
03.05.2018: Auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA, die Ende April in Berlin stattfand, standen Vernetzung und Digitalisierung im Fokus. Denn die Luft- und Raumfahrtbranche befindet sich bei der ganzheitlichen digitalen Transformation noch in der Pilotphase. Entsprechend groß war der Gesprächsbedarf mit Experten wie der Ingenics AG, die die luftfahrtspezifischen Herausforderungen des strategischen Prozessdesigns sowie alle Aspekte der Fabrik- und Fertigungsgestaltung, der Logistik und des E2E Supply Chain Managements beherrscht. (Ulm/ Berlin) - Auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA,... | Weiterlesen

Ganzheitliche Planung der Lieferkette: Wie sie gelingt und was Unternehmen dabei beachten sollten

Kooperation als Basis für gemeinsamen Erfolg / Global Trade Network vernetzt Versender, Carrier, Spediteure, Lieferanten und Logistikdienstleister

14.11.2017
14.11.2017:   Lieferketten im Wandel:  Während es früher üblich war, das Unternehmen ihre Logistikprozesse in Eigenregie abwickelten, haben sich inzwischen viele Betriebe auf einzelne Arbeitsschritte entlang der Lieferkette spezialisiert. Die Folgen sind eine höhere Prozesseffizienz, geringere Kosten, aber auch eine deutlich kompliziertere Supply Chain. BluJay Solutions, führender Anbieter von Software für Supply Chain Management inklusive Zolllösungen, erläutert, wie Unternehmen durch ganzheitliche Planung ihre Chancen verbessern, die Komplexität zu handhaben und Mehrwert zu schaffen. Ganzheit... | Weiterlesen

LLamasoft Demand Guru: Lösung zur Analyse von Nachfragefaktoren

Marktbestimmende Faktoren zur Optimierung des Supply Chain Designs erkennen und verstehen

13.11.2017
13.11.2017: München – 06. November, 2017 – LLamasoft, weltweit operierender Anbieter von Software zur Supply-Chain-Design-Optimierung, stellt die Anwendung Demand Guru vor. Unternehmen können mit der Lösung ihr Supply Chain Design und somit ihre Geschäftsprozesse verbessern. Denn mit Demand Guru lassen sich unterschiedliche Nachfragesituationen auf Basis von Kausalketten modellieren. „Für ein funktionierendes Supply Chain Design sind exakte Nachfrageszenarien ein zentrales Element“, sagt Don Hicks, CEO von LLamasoft. „Wir haben Demand Guru entwickelt, um Faktoren und Muster bei der Kundenna... | Weiterlesen

LLamasoft wird strategischer Partner von TPG Capital

Erfahrenes Private Equity Unternehmen investiert in Next-Generation-Supply-Chain-Technologie-Anbieter

13.11.2017
13.11.2017: München – 19. Juni, 2017 – TPG Capital ist der neue strategische Partner von LLamasoft, einem der innovativsten globalen Anbieter von Supply-Chain-Design-Technologien. Weltweit nutzen über 700 Kunden aus unterschiedlichen Industrien die Produkte von LLamasoft. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ann Arbor, Michigan hat europäische Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und England. Es unterstützt große Unternehmen dabei, globale Supply-Chain-Netzwerke effizient zu planen, zu gestalten und zu optimieren. Kunden erzielen signifikante Serviceverbesserungen und Kosteneinsparungen durch e... | Weiterlesen

24.05.2017:     Der IT-Dienstleister präsentierte vom 9. bis 12. Mai seine prämierte EUROLOG SCM PLATTFORM auf der internationalen Fachmesse. Das Unternehmen zeigte den Besuchern, wie sie ihre internationalen Lieferketten mit Software-Lösungen aus der Cloud fit für den digitalen Wandel machen können.   Hallbergmoos-München – Mit einer Rekordbeteiligung von über 60.000 Besuchern und 2.290 Ausstellern ging die internationale Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management auch für EURO-LOG erfolgreich zu Ende. Die Messe mit begleitendem Konferenzprogramm bot auf dem Gelän... | Weiterlesen

Herausragende Kontakte und Impulse auf der Weltleitmesse

Ingenics auf der transport logistic 2017 in München

15.05.2017
15.05.2017: Die auf der transport logistic 2017 präsentierten Branchentrends bestätigen die Strategie der Ingenics AG erneut auf der ganzen Linie. In zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Interessenten wurde auch deutlich, dass nicht jede Neuausrichtung gleich mit einem alles umfassenden IT-Projekt verbunden sein muss. Oft könne man aus vorhandenen Datenströmen so viel Wissen generieren, dass es zur gezielten Kosten- und Umsatzoptimierung genutzt werden könne, meint Maj-Britt Pohlmann, Associate Partner und Manager Industry bei der Ingenics AG. Längerfristig gebe es allerdings keine Alternative zur... | Weiterlesen

04.05.2017: Der IT-Dienstleister präsentiert in Halle B2, Stand 614 seine branchenübergreifende EUROLOG SCM PLATTFORM, die internationale Lieferketten digitalisiert und alle Partner miteinander verbindet. Die offene Plattform ist die Basis für den schnellen und nachhaltigen digitalen Wandel von Transportprozessen. Software-Lösungen für die End2End-Logistik bauen darauf auf. Hallbergmoos-München – Seit 25 Jahren unterstützt der IT-Dienstleister Verlader und Logistikdienstleister, ihre Lieferkette fit für den digitalen Wandel zu machen. Vom 9. bis 12. Mai ist das Unternehmen auf der Fachmesse tran... | Weiterlesen

10.04.2017: Im Rahmen des AKJ Automotive Kongresses wurde das gemeinsame Projekt „Discovery – Digital Supply Chain Communication“ mit dem elogistics award ausgezeichnet. Die Transportmanagement-Lösung für den Inbound-Bereich des Volkswagen Konzerns überzeugte die Jury mit ihrer offenen Informations- und Datenaustauschplattform. Hallbergmoos-München, 10. April 2017 – Der IT-Dienstleister für die Logistik EURO-LOG gewinnt mit seinem Kunden Volkswagen Konzernlogistik den elogistics award auf dem 32. Internationalen AKJ-Automobilkongress in Saarbrücken. Die feierliche Verleihung des Awards fand ... | Weiterlesen

WARGITSCH & COMP. AG und EURO-LOG AG besiegeln strategische Partnerschaft

Gemeinsam internationale Lieferketten innovativ steuern

02.12.2016
02.12.2016: Hallbergmoos-München, 2. Dezember 2016 – WARGITSCH & COMP. AG, weltweiter Anbieter für Transformationsdienstleistungen und der IT-Dienstleister für die Logistik EURO-LOG werden künftig eng zusammenarbeiten. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft steht Stammkunden und potenziellen Neukunden das kombinierte Know-how der beiden Spezialisten für die Optimierung ihrer logistischen Prozesse zur Verfügung. Gemeinsames Ziel der Zusammenarbeit ist es, mit hochwertigen Software-Lösungen und einem erstklassigen Kundenservice globale, multimodale Lieferketten von Unternehmen aller Branchen inn... | Weiterlesen

Auszeichnung „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ für Rhenus Freight Industry Solutions

Innovative Supply Chain Management-Lösung aus der Feder von EURO-LOG

22.11.2016
22.11.2016:   Intelligente, vernetzte und attraktive Lösungen für Industrie 4.0 sind ein Schlüsselthema des 21. Jahrhunderts. Davon sind sowohl der Logistikkonzern Rhenus Freight Industry Solutions als auch der IT-Dienstleister EURO-LOG überzeugt. Gemeinsam entwickelten sie die webbasierte Kommunikationsplattform Rhenus Supply Chain Connect (RSCC), eine innovative Software-Anwendung für die Beschaffungslogistik unter Nutzung von WebApp-Technologien. Das Gesamtkonzept „Smart-Sourcing“ von Rhenus Freight Industry Solutions zur intelligenten Steuerung von Lieferketten wurde nun vom Land Baden-Würt... | Weiterlesen

Logistik für Systemgastronomie: QSL wächst weiter in Osteuropa

Frischelogistiker versorgt ungarische Systemgastronomie

21.11.2016
21.11.2016: Meyer Quick Service Logistics (QSL) übernimmt das Supply Chain Management von AmRest in Ungarn. Nach Polen und Tschechien ist dies die dritte strategische Kooperation mit dem größten Systemgastronomieunternehmen Osteuropas. Friedrichsdorf, 21. November 2016 --- Mit der Übernahme des Supply Chain Managements für AmRest in Ungarn festigt der Frischelogistiker nun den strategischen Ausbau seines Netzwerks. AmRest ist der größte unabhängige Betreiber von Systemgastronomie-Restaurants in Zentral- und Osteuropa. Das Unternehmen ist für insgesamt 56 Einrichtungen von KFC, Starbucks und Pizza... | Weiterlesen

Zetes lädt ein zum Retail Supply Chain Summit 2016 in Köln

Von Omnichannel über Echtzeit-Transparenz bis zur perfekten Lieferung

11.10.2016
11.10.2016: Hamburg, 12. Oktober 2016 — Zetes veranstaltet mit seinem Partner Zebra am Dienstag, den 25. Oktober in der Zeit von 09.30 bis 15.00 Uhr im KölnSky über den Dächern von Köln im Rahmen seiner jährlichen Eventreihe den Retail Supply Chain Summit 2016. Teilnehmern werden neue Wege aufgezeigt, um mit den Herausforderungen der heutigen Supply Chain umzugehen und ihre Handelskanäle effizient zu steuern. So stehen unter anderem Themen wie Omnichannel, der intelligente Store, pünktliche Warenlieferung, Lagerlogistik, Echtzeittransparenz und IoT (Internet of Things)-aktivierte Supply Chain im... | Weiterlesen

05.10.2016:   Viele gute Nachrichten im Herbst – admoVa Consulting aus Bad Camberg informiert seine Kunden und interessierte Unternehmen über Neuerungen im Umfeld der Industrie 4.0 und des Supply Chain Managements.     Spannende Ansätze und erfolgreiche Lösungen wurden in den zurückliegenden 6 Monaten diskutiert und mit Kunden realisiert. Ersatzteilmanagement, Ressourcenplanung und eCommerce, aber auch klassische Geschäftsprozessoptimierung bilden das Rückgrat überaus erfolgreicher Projekte bei zufriedenen admoVa Kunden. Dabei stellt die umfassende Branchenkompetenz nur ein herausragendes Mer... | Weiterlesen

ALSO Deutschland optimiert seine Logistikprozesse mit intelligentem SCM-System

Der Wareneingangsfluss wird bei ALSO mit dem dynamischen Supply Chain Management System von EURO-LOG optimiert

10.08.2016
10.08.2016: Hallbergmoos-München, 10. August 2016 - Um vollständige Transparenz über die Beschaffungslogistik zu erhalten, setzt der B2B-Marketplace-Betreiber ALSO auf das Supply Chain Management System (SCM-System) von EURO-LOG. Mit der Lösung haben sowohl ALSO als auch die Lieferanten Zugriff auf relevante Informationen über nur einen Bildschirm. So kann der B2B-Marketplace-Betreiber seinen Kunden zuverlässige Auskunft darüber geben, wann nicht verfügbare Produkte wieder lieferbar sind. Die Mitarbeiter von ALSO können den eingehenden Warenfluss mit der Lösung überwachen, steuern und planen. ... | Weiterlesen

Logistik für Systemgastronomie: Vive le Burger

QSL organisiert Logistikprozesse für den Frankreich-Start von Five Guys

16.08.2016
16.08.2016: Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) organisiert die Frischelogistik für die Restaurants von Five Guys in Frankreich. Am 1. August eröffnete das nordamerikanische Unternehmen seinen ersten Store auf dem europäischen Festland in Paris und setzt auf eine kontinuierliche Expansion. Friedrichsdorf, 16. August 2016 --- Bereits am 25. Juli transportierten Multitemperatur-Lkw im Auftrag von QSL die ersten Lieferungen für die Eröffnung des neuen Five-Guys-Stores in Bercy, Paris. Das Familienunternehmen aus dem Süden der USA setzt für seine Burger und Pommes Frites ausschließli... | Weiterlesen

Gemeinsam ans Ziel: Strategisches Lieferantenmanagement für agile Prozessgestaltung

candidus management consulting-Studie beleuchtet wesentliche Erfolgsfaktoren

14.07.2016
14.07.2016: Die Integration und Steuerung von Lieferanten stellt für jedes produzierende Unternehmen einen Schlüsselfaktor in der Supply Chain dar. Die aktuelle candidus management consulting-Studie "Agile Supply Chains - Auf dem Weg in die Industrie 4.0?" gibt Einblick in bestehende Erfolgsmodelle erfolgreicher Best-Practice-Unternehmen und zeigt, wie diese ihre Strategie durch stringente Material- und Lieferantenklassifizierungen, Risiko Management und "Best Country Sourcing" gestalten. So entwickeln Firmen Partnerschaften mit Lieferanten als einen entscheidenden Stellhebel für mehr Agilität in der ... | Weiterlesen

Disposition 4.0 Spezialisten ausgezeichnet!

Wulff gratuliert Reineke und Kemmner

25.06.2016
25.06.2016:     Herzogenrath/ Aachen, 25.6.2016 – Als eines der besten Management-Beratungsunternehmen Deutschlands wurde am Freitagabend die Unternehmensberatung Abels & Kemmner aus Herzogenrath geehrt. Beim Deutschen Mittelstands-Summit in Essen überreichte Bundespräsident a.D. Dr. Christian Wulff das renommierte Gütesiegel „Top Consultant 2016“ an die geschäftsführenden Gesellschafter Professor Andreas Kemmner und Dr. Bernd Reineke. Geehrt wurden ausschließlich Beratungsunternehmen, deren Kunden höchste Zufriedenheit attestieren. Spezialgebiet der im Technologiepark Herzogenrath (TPH) an... | Weiterlesen

Verlässliche Live-Daten für Compliance und Riskmanagement

Tradeshift und kompany kündigen eine Partnerschaft zur Automatisierung von know-your-customer (KYC) und know-your-business (KYB) Verifizierungen an

02.06.2016
02.06.2016: Risikomanagement und Compliance werden in einer global vernetzten Wirtschaft immer wichtiger. Durch die Partnerschaft mit kompany erhalten die rund 800.00 Kunden von tradeshift.com künftig einen Live-Zugang zu amtlichen Unternehmensdaten. Dadurch verringert sich nicht nur der Aufwand gegenüber bisher üblichen Prüfmethoden um bis zu 90 Prozent, sondern auch das Risiko an Liefer- und Zahlungsausfällen für die Nutzer der von TechCrunch als Europas bestes Business bzw. Enterprise Startup ausgezeichneten Plattform. kompany zementiert seinerseits seine Position als zentraler Player in der Auto... | Weiterlesen

Klug aufgeteilt: Segmentierte Supply Chains für maximale Agilität

candidus management consulting-Studie zeigt, dass Industrie 4.0 im Supply Chain Management beginnt

08.03.2016
08.03.2016: Wie reagieren erfolgreiche Unternehmen auf die globalen Megatrends unserer Zeit? Welche Strategien finden sie, um mit Industrie 4.0, Digitalisierung und den immer komplexeren globalen Netzwerken umzugehen? Die neue Studie "Agile Supply Chains - Auf dem Weg in die Industrie 4.0?" der Münchener Unternehmensberatung candidus management consulting gibt Aufschluss auf diese Fragen. Sie verdeutlicht anhand von ausgewählten Best Practice Ansätzen, warum den Unternehmen die Weiterentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung ohne ein agiles Supply Chain Management nur schwer oder gar nicht gelingen ... | Weiterlesen

Agile Optimierungssoftware für Produktivität und Resilienz - INFORM auf der LogiMAT 2016

Neue Releases, ein neuer Planungsansatz, die Gründung eines BI Competence Center und visionäre Vorträge

25.02.2016
25.02.2016: Aachen, 25. Februar 2016 – In Anlehnung an das Motto der diesjährigen LogiMAT „Innovativ agieren – Wandel gestalten“ stellt INFORM auf der Messe in Stuttgart den modernen Ansatz des Agilen Managements vor, der Unternehmen eine stärkere Resilienz gegenüber dem Unerwarteten ermöglicht. Das Aachener Softwarehaus bietet dazu die passende agile Optimierungssoftware, die Entscheider in die Lage versetzt, auf unvorhersehbare Ereignisse zu reagieren und entsprechend clever, schnell und interaktiv zu handeln. An dem im Vergleich zum Vorjahr doppelt so großen Messestand erhalten Gäste vom ... | Weiterlesen

22.02.2016
22.02.2016: CTO - COO - Business ReengineeringInterim Manager / Projektleiter Als Interim Manager übernimmt Michael v. Plettenberg (Dipl.-Ing, Dipl.-Wirtschaftsing. M.Sc. Prozessmanagement) Ergebnisverantwortung für seine Arbeit in einer Linienfunktion. Als Interim Manager verlässt Michael v. ... Interim Manager / Projektleiter Als Interim Manager übernimmt Michael v. Plettenberg (Dipl.-Ing, Dipl.-Wirtschaftsing. M.Sc. Prozessmanagement) Ergebnisverantwortung für seine Arbeit in einer Linienfunktion. Als Interim Manager verlässt Michael v. Plettenberg das Unternehmen, wenn das Projekt erfolgreich ... | Weiterlesen

02.02.2016: Landshut/ München, 2. Februar 2016. Mit knapp sechs Millionen US-Dollar hat riskmethods, technologischer Marktführer für Risiko-Identifizierung und -Bewertung weltweiter Lieferketten, erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. ... Landshut/ München, 2. Februar 2016. Mit knapp sechs Millionen US-Dollar hat riskmethods, technologischer Marktführer für Risiko-Identifizierung und -Bewertung weltweiter Lieferketten, erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Neben Bayern Kapital hat das Münchner Unternehmen seine bisherigen Investoren Senovo und Point Nine... | Weiterlesen

Umsatzsteigerung durch Service: Lieferperformance

Düsseldorfer Unternehmensberatung OPC entwickelt System zur Verbesserung von Lieferbereitschaft und Liefertreue für mittelständische Unternehmen der Prozessindustrie

12.11.2015
12.11.2015: Unternehmen der Prozessindustrie stehen heute mehr denn je vor der Aufgabe, ihre Lieferperformance auf den Prüfstand zu stellen, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Gründe dafür sind zum Beispiel wachsende Rohstoffpreise und die Notwendigkeit, sich über eine wachsende Variantenvielfalt am Markt zu differenzieren. Kunden erwarten, dass sie kurzfristig bestellen können, schnell und zuverlässig beliefert werden oder dass Bestelländerungen problemlos möglich sind. Mit einem klassischen Management der Lieferketten in sukzessiven Abläufen vom Zulieferer bis zum Kunden sto... | Weiterlesen

Positives Teilnehmer-Feedback auf das 14. EURO-LOG Praxis-Forum

Referenzkunden des IT-Dienstleisters für logistische Prozessoptimierung berichteten am 15. Oktober aus erster Hand, wie sie die neuesten Technologien in der Praxis anwenden und dadurch in ihren logistischen Prozessen Zeit und Geld einsparen. Die rund 70 G

27.10.2015
27.10.2015: Hallbergmoos-München, 27. Oktober 2015 - Unter dem Motto „Durch logistische Prozesse blicken - Digitalisierung und Innovation“ fand am 15. Oktober 2015 in Hallbergmoos bei München die jährliche Hausmesse der EURO-LOG AG statt. Die Besucher des 14. Praxis-Forums erfuhren in den sieben Fachvorträgen aus erster Hand, wie Unternehmen verschiedenster Branchen mit den unterschiedlichen EURO-LOG Lösungen ihre logistischen Prozesse optimieren. Insbesondere standen dabei die Anwendungen Transportmanagement, Supply Chain Management, Behältermanagement, Zeitfenstermanagement und mobile Logisti... | Weiterlesen

14. EURO-LOG Praxis-Forum: Digitalisierung und Innovation in der Logistik

Der Software-Anbieter EURO-LOG zeigt auf seiner Hausmesse, wie Unternehmen neueste Technologien in der Praxis anwenden und dadurch in ihren logistischen Prozessen Zeit und Geld einsparen

16.09.2015
16.09.2015: Hallbergmoos-München, 16. September 2015 – Am 15. Oktober 2015 veranstaltet der auf die Integration logistischer Prozesse spezialisierte IT-Dienstleister EURO-LOG zum 14. Mal sein Praxis-Forum – diesmal unter dem Motto „Durch logistische Prozesse blicken – Digitalisierung und Innovation“. Auf der Veranstaltung, die am EURO-LOG Standort in Hallbergmoos bei München stattfindet, berichten Referenzkunden praxisnah über ihre Erfahrungen mit verschiedenen EURO-LOG Lösungen. Insbesondere stehen dabei die Anwendungen Transportmanagement, Supply Chain Management, Zeitfenstermanagement un... | Weiterlesen

EURO-LOG und Rhenus Freight Logistics gewinnen den elogistics award für innovatives Supply Chain Management

Im Rahmen des AKJ Automotive Kongresses wurde EURO-LOG zusammen mit ihrem Kunden Rhenus Freight Logistics für das Projekt „Beschaffungslogistik 2.0 – Modul Rhenus Supply Chain Connect“ mit dem elogistics award ausgezeichnet

17.04.2015
17.04.2015: Hallbergmoos-München, 16. April 2015 - Die EURO-LOG AG gewinnt zusammen mit ihrem Kunden, dem Logistikdienstleister Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG, den elogistics award auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive in Saarbrücken. Der Preis wurde im Rahmen eines feierlichen Galadinners am Mittwochabend, den 15. April 2015, verliehen. Die Auszeichnung bekamen die beiden Unternehmen für das Projekt „Beschaffungslogistik 2.0 – Modul Rhenus Supply Chain Connect“, ein innovatives Konzept für die Beschaffungslogistik unter Nutzung von Web-App-Technologien. Der Pr... | Weiterlesen

EURO-LOG stellt auf der transport logistic 2015 innovative App-Konzepte vor

Auf der internationalen Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management präsentiert der IT-Dienstleister wie sich mit innovativen Software-Lösungen logistische Prozesse vereinfachen lassen

13.04.2015
13.04.2015: Hallbergmoos-München, 13. April 2015 – Auch dieses Mal ist EURO-LOG, Anbieter unternehmensübergreifender Prozess- und IT-Integrationslösungen, auf der führenden Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management transport logistic mit eigenem Stand vertreten. Vom 5. bis 8. Mai zeigt EURO-LOG auf dem Gelände der Messe München in Halle A 5, Stand 201, den Besuchern, wie das Unternehmen mit innovativen IT-Lösungen logistische Prozesse vereinfacht. Dabei spielt das Web-App-Konzept für Lösungen aus der Cloud eine bedeutende Rolle. Neben Smartphone-Apps wie Mobile Track s... | Weiterlesen

24.02.2015: Im Rahmen der Ausbildung wird an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft auch ein besonderer Focus auf praxisnahe und -relevante Vermittlung von Inhalten gelegt. Aus diesem Grund war es Prof. Dr. Jens Schaffer eine besondere Freude, im Rahmen seiner Vorlesung Supply Chain Management, Hilke Soos vom ANWI Institut Emden/ Leer zum bereits zweiten Mal mit dem haptischen Management Planspiel ?SkaiLab 1hoch3? in der Hochschule begrüßen zu können. Im Rahmen der Ausbildung wird an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft auch ein besonderer Focus auf praxisnahe und -relevante Vermitt... | Weiterlesen

24.02.2015: Lina Ostendorff, Tochter des Bundestagsabgeordneten und Bio-Landwirts Friedrich Ostendorff und Master-Absolventin in Supply Chain Management der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm, erhielt am 12. Februar den ?Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft? auf der Fachmesse ?Biofach? in Nürnberg, die weltweit größte Messe für Biolebensmittel. Den Preis erhielt die 27jährige für ihre 130-Seiten starke Masterarbeit mit dem Thema ?Green Logistics ? ökologisch sinnvoll, ökonomisch machbar? Eine Untersuchung am Beispiel der Davert GmbH?. Begleitet wurde sie von ihrem betreuenden S... | Weiterlesen