Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

Hohe Verluste durch WIRECARD Bilanzskandal und Insolvenz, ggfs. Klage - was müssen geschädigte Aktionäre und Anleger beachten? Kostenlose Erstberatung

- Was können Anleger tun? - Mögliche Haftung von Vorstand und Aufsichtsrat wird geprüft - Auch Wirtschaftsprüfer und Ratingagenturen könnten in die Haftung genommen werden - Erhalten Anleger eine Quote im Insolvenzverfahren? - Rechte der Anleger

10.07.2020
10.07.2020: Aktionäre, Anleihegläubiger, aber auch Anleger von Zertifikaten etc. sehen sich durch die Insolvenz der Wirecard AG enormen Verlusten ausgesetzt. Zum derzeitigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob das Unternehmen liquidiert wird oder aber fortbestehen kann. Sowohl den Anleihegläubigern als auch den Aktionären stellen sich die Fragen, ob sie Forderungen im Insolvenzverfahren haben, wie hoch diese sein werden und ob sie Ansprüche gegen nicht insolvente Anspruchsgegner haben und diese durchsetzen können. Düsseldorf / Berlin / Frankfurt - im Juli 2020 Aktionäre, Anleihegläubiger, abe... | Weiterlesen

31.03.2020: Im Vergleich zu Mitbewerbern schneidet die Wirecard AG bei den Analystenmeinungen am besten ab! Abseits der durch den Coronavirus verursachten Turbulenzen an den weltweiten Börsenplätzen und den alltäglichen Einschränkungen, die sich aus der Pandemie ergeben, versuchen viele Unternehmen ihre Geschäftsprozesse weitestgehend auf einem normalen Level zu halten.   Dem Aschheimer Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie Wirecard (ISIN: DE0007472060) gelingt dies sehr gut und konnte im laufenden Monat sogar einige neue Partnerschaften und Kooperationen eingehen.    So wurde die in... | Weiterlesen

29.02.2020: Auch der Versicherungsmarkt wird durch die Digitalisierung verändert und lässt die Grenzen zwischen den Kommunikationskanälen verschwimmen. Um beim Ausbau ihres Online- und Mobilangebots weitere Zahlungsmethoden anbieten zu können, wird die SIGNAL IDUNA zukünftig vom global führenden Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, der Aschheimer Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) unterstützt.   Über das Online- und Mobilangebot sollen Verbraucher in Kürze Reiseversicherungen online abschließen sowie direkt bezahlen können. Sowohl die Abwicklung der Zahlungen als auch die Auszahl... | Weiterlesen

17.02.2020: Im vierten Quartal 2019 erhöhte sich der vorläufige konsolidierte Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 46 Prozent. Auch wenn die von der Wirecard AG genannten Zahlen als vorläufig deklariert sind und der testierte Konzernabschluss für 2019 erst am 8. April 2020 veröffentlicht wird, sollten wenn überhaupt nur marginale Korrekturen zu erwarten sein. Erst kürzlich versprach Wirecard-Chef Markus Braun in einem Twitter-Beitrag: „Man werde nicht enttäuschen“, und mit Blick auf die Zahlen für 2019 hat er auch Wort gehalten.   Der von der Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) im verg... | Weiterlesen

16.10.2019: Der Zahlungsabwickler verdeutlichte, dass die mehr als 300.000 Wirecard-Vertragskunden mit der eigenen Technologie-Plattform verbunden seien.   Am gestrigen Dienstag (15.10.2019) rutschten die Wirecard-Aktien (ISIN: DE0007472060) zeitweise um rund 24 % ab, und vernichteten mehr als 4 Mrd. EUR an Börsenwert. Den Handel am besagten Dienstag beendeten die Aktien der Wirecard AG dann mit einem Minus von „nur“ noch rund 13 %. Mit dem Kursrutsch war uns eigentlich schon wieder klar, was gelaufen ist. Die Financial Times hatte den Absturz mit einem neuen negativen Bericht herbeigeführt.   Wä... | Weiterlesen

10.10.2019: Wirecard - durch stetiges Wachstum zur Versechsfachung des Umsatzes Nachdem die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) kürzlich neue Kooperationen mit der japanischen Softbank und Salesforce verkündet hat, wurde nun ein Ausbau der seit Frühjahr 2018 bestehenden Partnerschaft mit ‚SES-imagotag‘ vorgestellt. Der Aschheimer Innovationsführer für digitale Finanztechnologie und einer der weltweit führenden Anbieter von digitalen Lösungen für den stationären Einzelhandel wollen durch die Kooperation das reibungslose mobile Bezahlen in Geschäften gemeinsam vorantreiben. Das Einkaufserlebni... | Weiterlesen

29.09.2019: 2020 soll der Umsatz nach bisheriger Planung auf etwa 3,2 Mrd. EUR steigen. Bereits fünf Jahre später soll die 10 Mrd. EUR Marke erreicht werden. Nach Veröffentlichung der aktuellen Einschätzung der Société Général wird klar, die Großbank sieht noch reichlich Potenzial in dem süddeutschen Zahlungsdienstleister. Die französische Großbank hat die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) neu in ihr Bewertungsuniversum aufgenommen und direkt mit ‚Buy‘ eingestuft. Das Kursziel sieht der Analyst Richard-Maxime Beaudoux bei 271,- EUR (Kurspotenzial rund 81 % vom aktuellen Niveau aus)! Zudem ... | Weiterlesen

08.08.2019: Das starke Wachstum im ersten Halbjahr lässt den Vorstand der Wirecard AG optimistisch auf das zweite blicken. Daraus resultierte eine Prognoseerhöhung! ​​​​Der Aschheimer Finanzdienstleister Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) präsentierte gute Zahlen für das zweite Quartal dieses Jahres und erhöht abermals seine Prognose. Der Innovationsführer im Bereich digitale Finanztechnologie unterstreicht damit sein stetiges Wachstum. So konnte der Konzernumsatz im zweiten Quartal 2019 um 37,4 Prozent auf 643,0 Mio. EUR gesteigert werden, gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres, in ... | Weiterlesen

20.07.2019: Nach der Kooperationsvereinbarung mit Auto1 sichert sich der Zahlungabwickler nun auch das Kreditkarten-Geschäft bei Aldi. Kein geringerer als der Discounter Aldi wickelt zukünftig die bargeldlose Bezahlung über Wirecard ab. Im Rahmen der geschlossenen Partnerschaft soll die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060)die Abwicklung sämtlicher Kreditkarten-Zahlungen und internationalen Debitkarten in allen Aldi-Nord- und Aldi-Süd-Filialen in Deutschland übernehmen! Ausgeschlossen von der Zusammenarbeit ist bislang noch die Abwicklung von Zahlungen ‚Girocard‘, früher EC-Karte. Zudem, so der As... | Weiterlesen

10.07.2019: Die Mehrheit der Analysten hingegen traut der Wirecard-Aktie jedoch deutlich höhere Kurse zu. In seiner jüngsten Studie hat zum Beispiel der UBS-Analyst Michael Briest seine Kaufempfehlung für die Wirecard-Aktie (ISIN: DE0007472060) bestätigt. Dabei hat er allerdings sein zuvor ausgerufenes Kursziel von rund 160,- EUR nicht angehoben. Als Begründung führte Briest die seiner Meinung nach leicht erhöhte Aktienbewertung an, und dass jede Enttäuschung seitens des Unternehmens deutlich im Aktienkurs abgestraft werden könnte.   Andere Analysten halten dagegen und sehen das KGV auf Basis 2... | Weiterlesen

26.06.2019: Wirecard treibt mit ‚Smart Biometrics‘, den Einsatz von „innovativen Handflächen-Scannern“ weiter voran. In einem auf Twitter veröffentlichten Videoclip zeigt der Innovationsführer für Bezahltechnologie Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), wie man noch vor etwa 20 Jahren bezahlt hat, zum Beispiel in einem Bekleidungsgeschäft: rein mit Bargeld. Nachdem der Kunde mit seiner Einkaufstüte das Geschäft verlässt, sieht man eine Person, die ein Handy der ersten Generation benutzt. Danach wagt Wirecard sogleich einen Sprung in die Zukunft, und der wird Einkauf per Drohne geliefert.   Wi... | Weiterlesen

11.06.2019: Dokas Online-Angebot soll mit den ‚Payment‘-Funktionen von Wirecard von derzeit von 14 Länder auf rund 40 Länder ausgerollt werden. Das führende in Österreich ansässige Unternehmen für Schalungstechnik, Doka, will das Online-Angebot künftig auf etwa 40 Länder ausweiten. Bei dieser Internationalisierung setzt Doka bei der Bezahlabwickung auf die Produkte des Innovationsführers Wirecard AG (ISIN: DE0007472060). Wirecard hat für das Unternehmen bereits eine umfangreiche ‚Payment‘-Lösung in den Online Shop integriert. Dabei stehen für den Transaktionsabschluss sämtliche aktu... | Weiterlesen

04.06.2019: Derweil sieht der Unternehmenschef den Konzern auf ein herausragendes erstes Halbjahr zusteuern! Wieder einmal gab es am vergangenen Freitag nach einem Zeitungsbericht Unruhe um den Aschheimer Finanzdienstleister Wirecard AG. Dieses Mal berichtete das Handelsblatt, dass das Unternehmen oft in den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaften auftauche, wenn es um betrügerische ‚Trading‘-Seiten für binäre Optionen ginge. Die süddeutschen seien dort als Zahlungsabwickler gelistet ist.    Die Frage, inwiefern die Vorwürfe den Tatsachen entsprechen oder ob seitens Wirecard (ISIN: DE0007472... | Weiterlesen

09.05.2019: Obendrein teilte der Konzern aus dem Münchner Vorort noch mit, dass die Nutzung von ‚Apple Pay‘ mit Wirecards Payment-App ‚boon‘ nun auch in Österreich möglich sei.  Nachdem kürzlich erst die Zahlen für das vergangene Jahr beeindrucken konnten, zeigt die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) nun mit einem EBITDA-Wachstum von mehr als 40 % im ersten Quartal 2019, das der Kurs des Innovationsführers für digitale Finanzdienstleistungen eindeutig weiter auf Wachstum steht.   Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen erhöhte sich im ersten Quartal um 37,4 % au... | Weiterlesen

27.04.2019: Die SoftBank Group ist einer der führenden Internet-Investoren mit einem Portfolio im Wert von etwa 150 Mrd. USD! Und obendrein verwaltet die Großbank den etwa 100 Mrd. USD schweren ‚Vision Fund‘. Der Aschheimer Finanzdienstleister Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) hat Wort gehalten und sein Wachstum weiter fortgesetzt. Wie der Zahlungsabwickler bekannt gab, konnte man den freien Cashflow um satte 50 % auf 423,9 Mio. EUR steigern.   Der Konzernumsatz legte rund 35 %, von 1,49 Mrd. EUR in 2017 auf 2,02 Mrd. EUR in 2018 zu. Durch die starke Positionierung des Unternehmens und die weltweit... | Weiterlesen

14.04.2019: Die nächste Generation der ‚Financial Commerce‘-Platform bedeutet für Wirecard ein weiterer, sogar wesentlicher Meilenstein. Die nächste Generation der Wirecard Plattform wurde vorgestellt. Der führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) treibt seine Dienste auf das nächste Level und punktet mit einer völlig neuen Kombination diverser Services, welche exakt auf die Bedürfnisse der Händler zugeschnitten sind.   Für neue Händler ist die Anmeldung für das Online-Geschäftskonto mit Zahlungsakzeptanz für E-Commerce und stationären... | Weiterlesen

31.03.2019: Ganz aktuell wurden zwei neue Erweiterungen für das Shopsystem der Adobe-Tochter angekündigt. Wieder einmal trumpfte die Financial Times mit negativer Berichterstattung über den weltweit führenden Innovationstreiber Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) auf, die die Aktien am Freitag um rund 10 % einbrechen ließen. Positiv ist dabei allerdings festzustellen, dass die Berichterstattung der Financial Times scheinbar deutlich an Schrecken verloren hat. Denn bei ähnlicher Berichterstattung in der jüngsten Vergangenheit, rutschten die Kurse zeitweise mehr als dreimal so tief.   Doch was war nun... | Weiterlesen

19.02.2019: Dieses Verbot sei auch von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA abgesegnet worden. Nach der Verunsicherung der vergangenen Wochen, liegen Medienberichten zufolge der Münchner Staatsanwaltschaft brisante Informationen eines Insiders vor. Ein Leerverkäufer soll zugegeben haben, bereits vor Veröffentlichung der Financial Times Negativberichte gegen die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) gewusst zu haben. Die Staatsanwaltschaft selbst gibt zu den laufenden Ermittlungen noch keine Auskunft.   Da sich aber die Hinweise auf eine erneute Short-Attacke verdichten, hat die... | Weiterlesen

19.01.2019: Frische Lebensmittel können online bestellt und in teilnehmenden Märkten komplett zusammengestellt abgeholt werden. Alternativ kann der Verbraucher sich die Waren auch zur Wunschzeit nach Hause liefern lassen. Der deutsche Start des Bezahldienstes ‚Apple Pay’ am 11. Dezember 2018 verlief nahezu völlig problemfrei. Während das kalifornische Unternehmen noch keine Nutzerzahlen preisgab, teilte der Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, Wirecard AG (ISIN: DE0007472060),ein paar Kennzahlen mit. So seien die Nutzerzahlen bei dem Wirecard-Dienst ‚boon‘ innerhalb der erste... | Weiterlesen

19.11.2018: Die Unternehmen wollen sicherstellen, das chinesische Touristen über die ‚Alipay’ oder ‚WeChat Pay’-App, zum Beispiel Informationen über Stuttgarter Restaurants, Hotels oder Einkaufsmöglichkeiten mit einem Profil auf Mandarin abrufen können und mit der entsprechenden ‚Mobile-Payment’-App bezahlen können. Hervorragendes Quartal für Wirecard und weitere hochkarätige Kooperationen     Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060 / OTC-Symbol: WRCDF), der internationale Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie, konnte das dritte Quartal erfolgreich abschließen und ... | Weiterlesen

26.08.2017: Die Experten der Börse am Sonntag haben die Aktie des Anbieters von Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr unter die Lupe genommen... Wirecard (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) wächst und wächst. Auch im abgelaufenen Quartal stieg der Umsatz und der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (‚EBITDA’) wieder stark an, und schlug sogar die Analystenerwartungen. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 41,1 % auf 340,6 Millionen EUR. Auch das EBITDA verbesserte sich mit 95,2 Millionen EUR um 35,3 %. Das ber... | Weiterlesen