PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Pressemeldungen suchen

Suchen in                      

20.12.2021: Viele Unternehmen kennen die Situation: Die Eingangsrechnungen kommen in Papierform an. Danach gilt es, die Rechnungen mit Stempeln zu versehen, zu kopieren und per Hauspost durchs Haus laufen zu lassen, um sie manuell zu prüfen, freizugeben, zu begleichen und schließlich korrekt abzulegen. ... Viele Unternehmen kennen die Situation: Die Eingangsrechnungen kommen in Papierform an. Danach gilt es, die Rechnungen mit Stempeln zu versehen, zu kopieren und per Hauspost durchs Haus laufen zu lassen, um sie manuell zu prüfen, freizugeben, zu begleichen und schließlich korrekt abzulegen. Diese A... | Weiterlesen

E-Rechnungs-Gipfel 2020: xSuite Group zeigt SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung

Der Softwarehersteller ist mit seiner Lösung zur digitalen Rechnungseingangsverarbeitung wieder auf der zentralen deutschsprachigen Leitveranstaltung für Verwaltung und Wirtschaft zur E-Rechnung vertreten.
29.07.2020: Ahrensburg, 29. Juli 2020. Das Thema Rechnungsverarbeitung steht aufgrund gesetzlicher Vorgaben bei Kommunen derzeit ganz oben auf der Agenda. Dem widmet sich auch der E-Rechnungsgipfel Düsseldorf 2020 (21. und 22. September) und gibt Raum für Erfahrungs- und Wissensaustausch von Öffentlicher Verwaltung und Unternehmen zum digitalen Lückenschluss. Die xSuite Group präsentiert auf der Veranstaltung ihre Eingangsrechnungsverarbeitung in SAP mit den Modulen SAP FI/ MM, den SAP Modulen PSCD und PSM (unter Berücksichtigung des DZ-Kommunalmasters) sowie die Annahme und Verarbeitung elektronisc... | Weiterlesen

Getränkegroßhandel: neue Erfolgsstory zum elektronischen Rechnungsausgang

Regionaler Marktführer zieht Resümee aus 4 Jahren Briefpost-Outsourcing und E-Invoicing mit den Neopost e-Services
18.10.2018: Regionaler Marktführer zieht Resümee aus 4 Jahren Briefpost-Outsourcing und E-Invoicing mit den Neopost e-ServicesDie SAGASSER-Gruppe zählt zu den größten Getränkefachgroßhändlern Nordbayerns. Seit 2014 setzt das Unternehmen im Rechnungsausgang auf die Neopost e-Services. ... Die SAGASSER-Gruppe zählt zu den größten Getränkefachgroßhändlern Nordbayerns. Seit 2014 setzt das Unternehmen im Rechnungsausgang auf die Neopost e-Services. Ein aktueller Anwenderbericht schildert, was damals den Ausschlag gab, wie die Neopost-Lösung seither genutzt wird und wie SAGASSER davon profitiert.... | Weiterlesen

Digitale Rechnung trifft Blockchain und KI

EuroFactura 2018 kommt im November nach Bielefeld
18.09.2018: Bielefeld 18. September 2018Am 15. Und 16. November findet die EuroFactura in Bielefeld statt. In diesem Jahr geht es, neben Strategien, Standards – wie die EU-Rechnungsnorm EN 16931 oder ZUGFeRD / FACTUR-X – und der Praxis der digitalen Rechnung, um die Optimierung und Vereinfachung der technischen Möglichkeiten in den nächsten Jahren. Mit künstlicher Intelligenz (KI), Blockchain und Smart Contracts stehen neue technologische Schlüsselkonzepte im Fokus, die digitale Rechnungs- und Büroprozesse maßgeblich beeinflussen werden. So ist die EuroFactura nah am Zeitgeschehen und fungiert ... | Weiterlesen

24.05.2018: E-Rechnungs-Gipfel 2018 in BonnIm Rahmen des 4. E-Rechnungs-Gipfels am 15. und 16. ... Im Rahmen des 4. E-Rechnungs-Gipfels am 15. und 16. Mai 2018 in Bonn diskutierten nahezu 300 Experten und Praktiker aus der Öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft die mit der rasch voranschreitenden Einführung der E-Rechnung verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze. Dieser sehr große Zuspruch zeigt deutlich, dass das Thema E-Rechnung in der Breite angekommen ist. Es besteht ein starker Wunsch nach Informations- und Erfahrungsaustausch, denn der E-Rechnung wird eine zentrale Rolle als W... | Weiterlesen

Neopost beim "Gipfeltreffen" der E-Invoicing-Entscheider

Vierter E-Rechnungs-Gipfel in Bonn gewinnt Neopost als Aussteller im Experten- und Partnernetzwerk "Traffiqx"
08.05.2018: Vierter E-Rechnungs-Gipfel in Bonn gewinnt Neopost als Aussteller im Experten- und Partnernetzwerk "Traffiqx"München, 08. Mai 2018 - Bereits zum vierten Mal in Folge nimmt die Neopost GmbH & Co. KG am renommierten E-Rechnungs-Gipfel 2018 in Bonn teil. ... München, 08. Mai 2018 - Bereits zum vierten Mal in Folge nimmt die Neopost GmbH & Co. KG am renommierten E-Rechnungs-Gipfel 2018 in Bonn teil. Als Mitglied des namhaften Experten- und Partnernetzwerks Traffiqx präsentieren sich die Münchner Service- und Lösungsanbieter am 15. und 16. Mai erneut als ausgewiesene Digitalisierungsexperten -... | Weiterlesen

E-Rechnungs-Gesetz: Wie gut sind deutsche Unternehmen vorbereitet?

Laut jüngster Neopost-Umfrage besteht bei Lieferanten öffentlicher Stellen noch ein enormer Informations- und Handlungsbedarf.
27.03.2018: Laut jüngster Neopost-Umfrage besteht bei Lieferanten öffentlicher Stellen noch ein enormer Informations- und Handlungsbedarf.München, 27. März 2018 - Nach dem E-Rechnungs-Gesetz gelten ab dem 27. ... München, 27. März 2018 - Nach dem E-Rechnungs-Gesetz gelten ab dem 27. November 2018 für die Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen spezielle digitale Einbringungsarten und -formate. Ab dem 27. November 2020 wird die E-Rechnung für Lieferanten öffentlicher Stellen fast ausnahmslos zur Pflicht. Über die Hälfte der betroffenen Unternehmen kennt das E Rechnungs-Gesetz aber gar n... | Weiterlesen

20.02.2018: Kreuzlingen, Februar 2018 - Die Verpflichtung des Bundes zur Annahme und Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen tritt gemäß E-Rechnungs-Verordnung als erste Umsetzungsstufe der EURichtlinie 2014/ 55/ EU am 27. November 2018 in Kraft. ... Kreuzlingen, Februar 2018 - Die Verpflichtung des Bundes zur Annahme und Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen tritt gemäß E-Rechnungs-Verordnung als erste Umsetzungsstufe der EURichtlinie 2014/ 55/ EU am 27. November 2018 in Kraft. Eine E-Rechnung wird ab diesem Zeitpunkt von der öffentlichen Verwaltung nur dann akzeptiert, wenn sie der euro... | Weiterlesen

Neues zum E-Rechnungs-Gesetz 2018

Aktueller Verordnungsentwurf nennt zulässige Rechnungsformate und formuliert E-Rechnungs-Pflicht für Lieferanten des Bundes.
11.07.2017: Aktueller Verordnungsentwurf nennt zulässige Rechnungsformate und formuliert E-Rechnungs-Pflicht für Lieferanten des Bundes.München, 11. ... München, 11. Juli 2017 Ende Juni hat das Bundesministerium des Innern einen Referentenentwurf für die "Verordnung über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen des Bundes" vorgelegt. Die E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) soll die Umsetzung des deutschen E-Rechnungs-Gesetzes vom April 2017 endgültig regeln. Das Gesetz hat die EU-Richtlinie 2014/ 55/ EU, die einen europaweiten E Invoicing-Standard für öffentliche Aufträg... | Weiterlesen

06.07.2017: Kreuzlingen, 6. Juli 2017 - Das Thema E-Rechnung ist derzeit aktuell wie nie zuvor: Zum einen hat das Bundesministerium des Innern (BMI) seinen Referentenentwurf zur E-Rechnungs-Verordnung am 22. Juni 2017 der Verbändeöffentlichkeit zugänglich gemacht. ... Kreuzlingen, 6. Juli 2017 - Das Thema E-Rechnung ist derzeit aktuell wie nie zuvor: Zum einen hat das Bundesministerium des Innern (BMI) seinen Referentenentwurf zur E-Rechnungs-Verordnung am 22. Juni 2017 der Verbändeöffentlichkeit zugänglich gemacht. Am selben Tag wurde der in diesem Entwurf genannte Standard XRechnung ohne Änderung... | Weiterlesen

ZUGFeRD Anwender gründen Usergroup

Branchenspezifische Weiterentwicklung und fachlicher Austausch stehen im Fokus
03.02.2017: Köln, Bielefeld 03. Februar 2017   Am 31.01.2017 versammelten sich 15 ZUGFeRD Anwender-Unternehmen aus Wirtschaft und Verwaltung in Hannover, um über die Zukunft des ZUGFeRD Formats aus Sicht der Anwender zu beraten. Das Treffen wurde von der ZUGFeRD Community in Kooperation mit dem Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) organisiert. Die neu formierte Usergroup startet mit sechs Fachkreisen ihre Arbeit und wird richtungsweisend die weitere Entwicklung des Datenformats begleiten. Auf vorangegangen ZUGFeRD Veranstaltungen wie der FeRD Konferenz in Berlin und den Entwicklertagen der... | Weiterlesen

23.11.2016: Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde Perceptive-Mitgründer Cary DeCamp am 9. November 2016 zum Mitglied des DocuWare-Beirats gewählt. Germering, den 23. November 2016 - Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde Cary DeCamp am 9. November 2016 zum Mitglied des DocuWare-Beirats gewählt. Als Mitgründer des Unternehmens war Cary DeCamp seit 1996 beim amerikanischen ECM-Anbieter Perceptive Software tätig. Nach der Akquisition des Softwarehauses durch Lexmark in 2010 übernahm er dort wichtige Managementfunktionen und war bis 2014 Chief Marketing Officer weltweit bei Le... | Weiterlesen

Neopost Business Brunch in Hamburg

"E-Rechnung & Co." bringt volles Haus, zum dritten Mal in Folge.
04.10.2016: "E-Rechnung & Co." bringt volles Haus, zum dritten Mal in Folge.München, 04. Oktober 2016 - Am 22.09.2016 hatte Neopost in Hamburg zum Business Brunch geladen, in den VIP-Bereich Ost des Volksparkstadions. Das Thema "E-Rechnung & Co. ... München, 04. Oktober 2016 - Am 22.09.2016 hatte Neopost in Hamburg zum Business Brunch geladen, in den VIP-Bereich Ost des Volksparkstadions. Das Thema "E-Rechnung & Co. - auf dem Weg zur Digitalisierung" sorgte auch diesmal wieder für regen Zulauf - wie schon bei den vorausgegangenen Business-Brunch-Events in München und Stuttgart. In einem spannenden Vor... | Weiterlesen

29.08.2016: Bretten, 29.08.2016 – Durch das Steuervereinfachungsgesetz von 2011 ist die Gleichstellung der Papierrechnung mit elektronischen Rechnungen seit längerem Gesetz. Nach Inkrafttreten der Richtlinie 2014/ 55/ EU des Europäischen Parlaments und des Rates wird die elektronische Rechnung ab 27.11.2018 auch für die öffentlichen Verwaltungen Pflicht. Das und auch die große Resonanz auf die vergangenen Online-Seminarreihen nimmt SEEBURGER zum Anlass, seine in 2015 begonnenen Webcast-Serien fortzuführen. Die 4. Auflage der Seminarreihe E-Invoicing – ZUGFeRD & Co.Neben dem Pionier für elektro... | Weiterlesen

E-Rechnung bei öffentlichen Aufträgen ist beschlossene Sache

Neopost zum jüngst verabschiedeten deutschen E-Rechnungs-Gesetz
27.07.2016: Neopost zum jüngst verabschiedeten deutschen E-Rechnungs-GesetzAm 13.07.2016 hat das Bundeskabinett das E-Rechnungs-Gesetz verabschiedet. ... Am 13.07.2016 hat das Bundeskabinett das E-Rechnungs-Gesetz verabschiedet. Dieses setzt die Richtlinie 2014/ 55/ EU in nationales Recht um und verpflichtet öffentliche Auftraggeber, E-Rechnungen anzunehmen und zu verarbeiten - unabhängig vom Rechnungsbetrag. Für Bundesministerien und Verfassungsorgane gilt diese Regelung ab dem 27.11.2018, für alle anderen Bundesbehörden ab dem 27.11.2019. Dann haben -Unternehmen einen Anspruch darauf, die Rechnung... | Weiterlesen

13.06.2016: Bretten, 13. Juni 2016 – Die Studie zeigt aktuelle Trends im E-Invoicing. Sie gibt Rechnungsstellern und -empfängern, die ihr teures, papierbasiertes Rechnungsmanagement ersetzen wollen, einen unabhängigen Marktüberblick und Orientierungshilfe bei der Wahl des optimalen Applikations- oder Serviceproviders zur Abwicklung elektronischer Rechnungsprozesse. Als einen führenden Anbieter für E-Invoicing-Lösungen im internationalen Umfeld listet die Studie die SEEBURGER AG. Die Elektronische Rechnung gewinnt weiter stark an Bedeutung. Um von den zahlreichen Vorteilen von E-Invoicing maximal z... | Weiterlesen

EU-Compendium "E-Invoicing & Retention" vorgestellt

Verband elektronische Rechnung (VeR) präsentiert einmalige Sammlung von Umsatzsteuerregelungen für E-Rechnungen in 19 europäischen Länder
21.04.2016: Verband elektronische Rechnung (VeR) präsentiert einmalige Sammlung von Umsatzsteuerregelungen für E-Rechnungen in 19 europäischen LänderMit dem ... Mit dem EU-Compendium E-Invoicing & Retention präsentiert der Verband elektronische Rechnung (VeR) erstmalig eine umfassende Übersicht mit Fragen und Antworten zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen an Rechnungen, zum Verarbeitungsprozess beim elektronischen Rechnungsversand sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen in den 19 wichtigsten Ländern Europas. Das neue Nachschlagewerk schließt damit eine wichtige Lücke auf... | Weiterlesen

Bilaterale Zusammenarbeit beim elektronischen Rechnungsdatenaustausch in Bretten fortgesetzt

SEEBURGER AG war Gastgeber des dritten deutsch-französischen Workshops zur elektronischen Rechnung
14.04.2016: Bretten, 14. April 2016 – Im Hause des führenden Integrationsspezialisten für elektronischen Geschäftsdatenaustausch, der SEEBURGER AG, trafen sich 26 Experten zum Thema elektronische Rechnungen aus Deutschland und Frankreich. Der dritte Workshop in Bretten am 07.und 08. April 2016 knüpfte an die erfolgreichen Workshops in Saarbrücken und Paris von 2015 an. Basierend auf einem gemeinsam von FeRD - Forum für elektronische Rechnung Deutschland - und FNFE - Forum National de la Facture Electronique - verabschiedeten Memorandum of Understanding kooperieren Expertengremien beider Länder re... | Weiterlesen

15.02.2016: Kreuzlingen, Schweiz, 15. Februar 2016 - E-Invoicing wird zu einem immer wichtigeren Thema weltweit. Mit neuen gesetzlichen Initiativen folgen neue Herausforderungen für Unternehmen und Behörden. Die Einführung eines E-Invoicing-Prozesses bringt eine hohe Kostenersparnis. ... Kreuzlingen, Schweiz, 15. Februar 2016 - E-Invoicing wird zu einem immer wichtigeren Thema weltweit. Mit neuen gesetzlichen Initiativen folgen neue Herausforderungen für Unternehmen und Behörden. Die Einführung eines E-Invoicing-Prozesses bringt eine hohe Kostenersparnis. Eine Umfrage der Hackett Group zum Thema E-I... | Weiterlesen

SEEBURGER AG unterstützt Regierungsinitiative zur internationalen Standardisierung und Harmonisierung von E-Invoicing-Prozessen

Deutsch-französische Konferenz »Beschleunigung des digitalen Wandels in der Wirtschaft« in Paris, Oktober 2015
19.11.2015: Bretten, 17.11.2015 – Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) und das Forum National de la Facture Electronique (FNFE) hielten am 26./ 27. Oktober 2015 in Paris den deutsch-französischen Workshop zur elektronischen Rechnungsstellung ab. Ziel dieser bilateralen Initiative ist die Schaffung von Standards für eine effizientere wirtschaftliche Zusammenarbeit in der EU. Die Ergebnisse des Workshops mündeten in die Erklärung zur Regierungskonferenz "Beschleunigung des digitalen Wandels in der Wirtschaft", die Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und sein franz... | Weiterlesen

2. FeRD-Konferenz in Berlin

SEEBURGER, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) und intarsys präsentieren in SAP® integrierte ZUGFeRD-Standardapplikationen
24.09.2015: Bretten, 24. September 2015 – Die SEEBURGER AG demonstriert ihre Best Practices-Lösungen für ZUGFeRD auf der ausgebuchten 2. FeRD-Konferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin am 30.9./ 1.10.2015. Mit der Veröffentlichung des branchenübergreifenden Datenformats ZUGFeRD 1.0 im Jahr 2014 hat das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum schnelleren und effizienteren Versand, Empfang und der Verarbeitung von elektronischen Rechnungen erreicht. Im Fokus der 2. FeRD-Konferenz stehen dieses Jahr die praktischen ZUGFeRD-Um... | Weiterlesen

Finanzverwaltung verschärft Anforderungen an die Buchführung

Neue Vorgaben der GoBD sind zukünftig umzusetzen - bei Nichtbeachtung drohen Sanktionen
09.07.2015: Neue Vorgaben der GoBD sind zukünftig umzusetzen - bei Nichtbeachtung drohen SanktionenAb dem 01. ... Ab dem 01. Januar 2015 gelten die vom Bundesministerium der Finanzen veröffentlichten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD). Sie enthalten Anforderungen, welche zur Beurteilung der Ordnungsmäßigkeit an die elektronische Buchführung zu stellen sind. Neben allgemeinen Ordnungsmäßigkeitsvorgaben werden insb. neue Dokumentationspflichten eingeführt und bestehende verschär... | Weiterlesen

FeRD präsentiert: 1. ZUGFeRD Entwicklertage in Bielefeld

Plattform dient zur Förderung und Weiterentwicklung des neuen Standards für die elektronische Rechnung
16.03.2015: Berlin, Bielefeld, Köln, 11. März 2015 Die ersten ZUGFeRD Entwicklertage finden am 21. und 22. Mai in Bielefeld statt. Nachdem bis heute über 100 Anwendungen und IT-Produkte rund um ZUGFeRD angeboten werden und immer mehr elektronische Rechnungen in Deutschland im ZUGFeRD Format ausgetauscht werden, geht es spätestens jetzt um die konkrete Einführung des Rechnungsformates auf Seiten der Softwareanbieter und Anwender. Aus diesem Grund wird die ferd management & consulting GmbH in Kooperation mit dem Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) eine Mischung aus Konferenz und Barcamp ver... | Weiterlesen