Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Psychische Belastung und Beanspruchung am Arbeitsplatz

Von Poko-Institut OHG

Kategorie
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Zeitraum
17.03.2020 - 20.03.2020
Adresse
DE-1067 DresdenAn der Kreuzkirche 2

Beschreibung

Der überwiegende Teil der Menschen verbringt die meiste Zeit des Tages am Arbeitsplatz. Umso wichtiger ist es, dass hier die Rahmenbedingungen stimmen - der Umgang zwischen Kollegen, von und mit Vorgesetzten bis hin zum klar definierten Arbeitsauftrag in einer angemessenen Arbeitsumgebung. Die Realität sieht hier jedoch meist ganz anders aus: Der stetige Wandel der Arbeitsbedingungen, Rationalisierungsmaßnahmen, die zunehmende Arbeitsverdichtung, fehlende Anerkennung und ständiger Termindruck führen zu Stress, Konflikten, Demotivation, Erschöpfungszuständen bis hin zum Burn-out. Etwa jeder dritte Arbeitnehmer gibt an, nach der Arbeit erschöpft zu sein, jeder vierte leidet unter Kopfschmerzen und/oder schweren Schlafstörungen. Sie als Betriebsrat müssen hier handeln, Missstände erkennen und aufzeigen und erste Schritte für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement initiieren.

Auf den Punkt: In diesem Seminar informieren wir Sie über arbeitsbedingte Ursachen psychischer Belastung und wie sich diese auswirken können. Wir zeigen Ihnen auf, ob und wie man Psycho-Stress bei dem Einzelnen erkennen kann, wie man die betroffenen Kollegen anspricht und unterstützt. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen ersten Überblick über Instrumente und Methoden, mit denen psychische Belastung und Beanspruchung klar erkennbar und messbar wird, damit Sie geeignete Maßnahmen ergreifen können, diesen entgegenzuwirken.


Teilnehmeranzahl: von 5 bis 15

Eventstartzeit: 09:00 Uhr

Gesamtdauer:28 h

Preis: 1445 € zzgl. MwSt
Eingestellt am: 03.10.2020 von: Poko-Institut.