Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die stellvertretende Vertrauensperson in der SBV

Von Poko-Institut OHG

Kategorie
Schwerbehindertenvertretung
Zeitraum
07.07.2020 - 09.07.2020
Adresse
DE-22111 HamburgRennbahnstraße 90

Beschreibung

Im Falle der Verhinderung vertreten Sie als Stellvertreter die Vertrauensperson in allen Angelegenheiten und haben dieselben Aufgaben und Rechte. Darüber hinaus kann die Schwerbehindertenvertretung in Betrieben mit wenigstens 100 schwerbehinderten Menschen zu ihrer Entlastung, nach Unterrichtung des Arbeitgebers, das mit der höchsten Stimmenzahl gewählte stellvertretende Mitglied zu bestimmten Aufgaben heranziehen. Um auch als stellvertretende Vertrauensperson die schwerbehinderten Kollegen effektiv und engagiert vertreten zu können, müssen Sie deren Rechte kennen, aber auch um Ihre eigene Stellung wissen. Um Ihre Aufgaben kompetent wahrnehmen zu können, benötigen Sie wichtiges Know-how.

Auf den Punkt: Im ersten Teil dieses Seminars geben wir Ihnen Tipps, wie Sie sich als stellvertretende Vertrauensperson in die Arbeit der SBV einbringen können, wie Sie durch SBV-interne Kommunikation auf dem Laufenden bleiben und wie Ihre praktische Einbindung in die aktuelle Fallarbeit optimal organisiert werden kann. Der kollegiale Austausch unter den Teilnehmern über bisherige Erfahrungen und den Umgang mit schwierigen Situationen gibt Ihnen Anregungen für Ihre eigene Praxis. Im Rechtsteil lernen Sie die für Ihre Arbeit wichtigen Regelungen des Schwerbehindertenrechts kennen. Sie machen sich mit der rechtlichen Situation schwerbehinderter Kollegen vertraut und erhalten einen Überblick über Ihre eigene Position als stellvertretende Vertrauensperson.


Teilnehmeranzahl: von 5 bis

Eventstartzeit: 09:00 Uhr

Gesamtdauer:20 h

Preis: 1095 € zzgl. MwSt
Eingestellt am: 19.09.2020 von: Poko-Institut.