info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Germania Factoring AG |

KMU: Günstige Kredite nur bei geringem Risiko für die Bank

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"Risikomanagement" ist das Schlüsselwort bei der Kreditvergabe. Denn Banken haben aufgrund der geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen nach der Finanzkrise restriktive Vorgaben, die sie nur erfüllen können, wenn sie Risiken beim Kunden genau einschätzen und minimieren können. ...



"Risikomanagement" ist das Schlüsselwort bei der Kreditvergabe. Denn Banken haben aufgrund der geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen nach der Finanzkrise restriktive Vorgaben, die sie nur erfüllen können, wenn sie Risiken beim Kunden genau einschätzen und minimieren können. "Betriebswirtschaftlich geht es also um die effektive und angemessene Schätzung von Standard-Ausfallkosten sowie Risikokapitalanforderungen und -kosten", heißt es dazu im Artikel von Dr. Marc Drobe, Director Pre-Sales Consulting bei FICO. Er führt weiter aus: "Diese "harten" Informationen beinhalten zum Beispiel Finanzkennzahlen aus geprüften Abschlüssen, Auskunftei-Scores, aber auch interne Informationen wie zum Beispiel aus dem Geschäftsbetrieb regelmäßig generierte Forderungen an gute Bonitäten, die als Sicherheiten dienen." Für kleine und mittelständische Unternehmen heißt das: Eigenkapitalquote steigern, Bonität verbessern und Risiken minimieren. "All das leistet ein guter Factoring-Vertrag", weiß Pia Sauer-Roch, Vorstand der Germania Factoring aus Dresden. "Denn Factoring wirkt sich auf alle drei Punkte positiv aus."

Beim Factoring, also dem umgehenden Verkauf von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, werden offene Rechnungen zu bis zu 80 Prozent innerhalb von zwei Tagen durch den Factorer beglichen. Dieser Betrag steht somit sofort wieder als Eigenkapital in der Bilanz. Eine höhere Eigenkapitalquote hat wiederum direkte Auswirkungen auf die Bonität - also die Kreditwürdigkeit - da sie das Rating verbessert. Da zudem bei einem Vertrag mit der Germania Factoring eine Warenkreditversicherung abgeschlossen wird, sind die Forderungen vor Ausfall geschützt. Dadurch sinkt das Ausfallrisiko. Ein bei einer Bank vorgelegter Factoring-Vertrag kann zudem die Bearbeitungsdauer von Kreditanträgen deutlich verringern, da die Eigenkapitalquote höher ist, das Rating folglich besser und die Ausfallrisiken von Forderungen nachweislich abgesichert sind. "Ein Factoring-Vertrag hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen eindeutig beim Beantragen beispielsweise von Investitionskrediten", betont Sauer-Roch. Die Germania Factoring AG ist ein bankenunabhängiges Factoringunternehmen, welches ausschließlich Factoringlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland anbietet. Die Gesellschaft verfügt als Finanzdienstleistungsinstitut über die Erlaubnis gemäß §32 Abs. 1 KWG der DEUTSCHEN BUNDESBANK. Kontakt
Germania Factoring AG
Klaus Sauer
Kretschmerstr. 13
01309 Dresden
0351 205 44 70
info@germania-factoring.de
http://www.germania-factoring.de



Web: http://www.germania-factoring.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Sauer (Tel.: 0351 205 44 70), verantwortlich.


Keywords: Factoring, KMU, Risikomanagement

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2676 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Germania Factoring AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Germania Factoring AG lesen:

Germania Factoring AG | 23.09.2016

Factoring immer beliebter im Mittelstand

Kleine und mittelständische Unternehmen setzen verstärkt auf Factoring. So registrierte der "Bundesverband Factoring für den Mittelstand" (BFM) einen Zuwachs um 29 Prozent im ersten Halbjahr 2016. "Wichtige Impulse für den Aufwärtstrend kommen a...
Germania Factoring AG | 16.09.2016

Kleinere Unternehmen unter Druck - Factoring bietet Ausweg

Immer schlechter bewerten kleinere Unternehmen ihre Finanzierungs- und Bankensituation. Das zeigt das aktuelle "KMU-Banken-Barometer 2016". Vor allem Firmen mit bis zu 40 Mitarbeitern sehen die Perspektiven ihrer Unternehmensfinanzierung immer düste...
Germania Factoring AG | 08.06.2015

Mittelständler nutzen Factoring immer stärker

Jedes zweite mittelständische Unternehmer (48 Prozent) findet Factoring interessant, so ein Ergebnis der aktuelle Studie des Bundesverbands Factoring für den Mittelstand (BFM). Einer der wichtigsten Gründe für dieses Interesse ist, dass das Volum...