PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Usha Resources: Ressourcenbohrungen auf Lithiumprojekt Jackpot Lake wieder angelaufen


Von GOLDINVEST Consulting GmbH

Endlich geht es weiter, wird sich wohl Usha Resources (TSXV USHA / WKN A3DK8K) CEO Deepak Varshney denken. Der kanadische Lithiumexplorer hat auf seinem spannenden Jackpot Lake-Projekt in Nevada eine Pause einlegen müssen, da man auf schwereres Bohrgerät wartete, um in größere Tiefen vorstoßen zu können. Denn dort sieht man noch größeres Potenzial auf signifikante Lithiumvorkommen. Jetzt haben die Bohrungen wieder begonnen!

Thumb

Ziel der neuen Bohrungen ist es, die aus den ersten Bohrlöchern (aus dem Jahr 2022) gewonnenen Erkenntnisse zu vertiefen und auszuweiten. Schon damals hatte sich angedeutet, dass Jackpot Lake ein ähnliches geologisches Umfeld aufweist wie jenes im Clayton Valley, ebenfalls in Nevada, in dem sich die Lithiummine Silver Peak von Branchengigant Albemarle befindet. Silver Peak ist bislang die einzige, produzierende Lithiummine in Nordamerika.

Wie Usha jetzt erklärte, läuft die Bohrung JP23-02 auf dem Lithumsoleprojekt Jackpot Lake bereits. Direkt im Anschluss, nach der Bohrlochentwicklung und ersten Beprobung von JP23-02, soll Bohrloch JP23-01 folgen. Das Unternehmen doppelt damit die Bohrungen aus dem Jahr 2022, wobei man dieses Mal in eine Tiefe von jeweils rund 2.000 Fuß (ca. 609 Meter) vordringen will.

Jetzt mehr erfahren --> HIER klicken

Abonnieren Sie jetzt den Goldinvest.de-Newsletter
Folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Usha Resources hält und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Usha Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Usha Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

 

 


Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Björn Junker (Tel.: +49 (0)40-44 195 195), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3930 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!